Vortrag zu Folgen einer „late presentation“ und einer „späten“ Therapie

16.03.2017 - 19:30 - Uniklinik Köln - Köln

Viele H.I.V.-Patienten erhalten erst dann die H.I.V.-Diagnose, wenn der Schwellenwert von 350 CD4-Zellen/µl bereits unterschritten wurde. Dies wird als „late presentation“ bezeichnet. Prof. Dr. med. Jürgen Rockstroh des Uni-Klinikum Bonn referiert über die Folgen und einer „späten“ Therapie.

Infos: aidshilfe-koeln.de/medinfo

16. März 2017 19:30 Uhr, Uniklinik Köln, Gebäude 42 (MEK-Forum), Joseph-Stelzmann-Str. 20, Köln (nb)

14.03.2017


#kaufen##winbutton#
#location# #cityguide#