Gebraucht – und doch nagelneu

Kurz vor dem Jahresende gibt es für Neuwageninteressierte durch das ansteigende Angebot an Tageszulassungen wieder die Chance, bares Geld zu sparen. Doch warum sind diese Tageszulassungen um so vieles günstiger als Neuwagen? Händler melden häufig einen kleinen Teil ihrer Neuwagen auf sich selbst an und 24 Stunden später bereits wieder ab. Dadurch setzt bereits die Wertminderung ein, der Kaufpreis der Tageszulassung kann sich im Vergleich zum Neuwagen um bis zu 25 Prozent reduzieren. Tatsächlich ist während der 24 Stunden so gut wie nichts passiert – der Bereich ist sogar rechtlich geschützt und sieht maximal 10 Kilometer Nutzung währenddessen vor. Nachteile sind die nicht mehr mögliche Konfiguration des Wagens und die Garantie – letztere läuft nämlich bereits ab der Erstzulassung. (ds)

08.11.2017


#kaufen##winbutton#
#location# #cityguide#