Kino: Bad Moms 2

Sie sind zurück – die Bad Moms sind wieder da! Nachdem sich Amy (Mila Kunis), Kiki (Kristen Bell) und Carla (Kathryn Hahn) im ersten „Bad Moms“-Film über alle Familien- und Mütter-Konventionen hinweg gesetzt und ihre Rebellion nicht nur zelebriert, sondern wie ein Gelage gefeiert haben, warten im zweiten Teil erneut Erwartungen und Herausforderungen auf die drei Mütter – Weihnachten steht vor der Tür!

[img2612]Doch Weihnachten ist nicht der einzige Horror, der auf Amy, Kiki und Carla in „Bad Moms 2 – A Bad Moms Christmas“ wartet. Zum Dekowahn und Festtagsgelage kündigen sich außerdem auch die Mütter an! Die Bad Moms rasten aus und beschließen, sich ihren Spaß an Weihnachten zurück zu holen. Und was das bedeutet, lässt der erste Film nur sanft erahnen. Hier bleibt kein Auge trocken und kein Glas leer – diese Mütter wissen wie man rebelliert – und feiert.

Mila Kunis, Kristen Bell und Kathry Hahn sind allesamt einfach großartig in ihren Rollen als völlig überforderte Mutter und Bad Mom. Was sie anpacken, geht entweder völlig schief – oder mutiert zu einem einzigen Fest. Natürlich kein Fest, wie sich Mütter der Mütter das vorstellen. Und daher kommt es in diesem Film ganz zwangsläufig zur Konfrontation zwischen den Generationen – sehr zur erneuten Freude der Kinozuschauer!

Schon der erste Film konnte im Kino überzeugen und glänzte neben den Titelrollen auch mit tollen Nebencharakteren (Christina Applegate und Jada Pinkett Smith beispielsweise als durchgestylte und perfekte Hochglanz-Mütter). Für den zweiten Teil holte man sich Susan Sarandon, die fabelhafte Chrstine Baranski und Cheryl Hines als Mütter der Mütter mit ins Boot. Das allein dürfte schon für einen durschlagenden Erfolg sorgen. Also unbedingt anschauen und auf Weihnachten einstimmen!

Zum Einstieg verlosen wir den ersten „Bad Mom“ als DVD oder Blu-ray – einfach teilnehmen mit der Parole „Amy Mutter soll mein Haus dekorieren!“


(ds)

09.11.2017
Kino: Bad Moms 2
Kino: Bad Moms 2

#kaufen##winbutton#
#location# #cityguide#