Polizei Rom stürmt Wahl des „Mister Rubber Italy“

Dreißig Beamte stürmten eine Location mit fünfzig Gästen. Eigentlich sollte am Samstag die Wahl zum „Mister Rubber Italy“ im Leather Club Roma stattfinden, stattdessen stürmten jede Menge unerwartete Gäste in Uniform die Location.

Gegen 22:30 Uhr stürmten dreißig Beamte der Polizei, der Feuerwehr, des Gesundheitsamtes ASL und des Rechteverwerters SIAE das Lokal. Sie kontrollierten die Personalien der etwa 50 Anwesenden. Drogenspürhunde waren im Einsatz, fanden allerdings keine illegalen Substanzen. Einige Gäste sollten einen Fragebogen ausfüllen. Dabei ging es um Mitgliedsbeiträge und die Ziele des Vereins.

Die Beamten beanstandeten während der Aktion unter anderem den Aufbau zweier Zelte, die aus einem brennbaren Material bestanden, und den Garderobenbeitrag, der den Beamten zufolge im Widerspruch zu den nicht-kommerziellen Zielen eines Vereins stehen würde.

Die Aktion war gegen 2.30 Uhr beendet. Die Lust einen neuen Mister Rubber Italy zu wählen, war den Gästen inzwischen vergangen. Die Wahl soll am 28. April wiederholt werden.

(js)

08.02.2018
© Matteo Battagliarin
© Matteo Battagliarin

#kaufen##winbutton#
#location# #cityguide#