10 Dinge, die Schwule nicht hören wollen

Schwule und Lesben sind zu 100 Prozent Mensch, wie alle anderen auch. Dennoch hört man von Heterosexuellen immer wieder seltsame Aussagen, bei denen man sich oft fragt, ob das Gehirn eingeschaltet ist.

Hier ist unsere Top Ten:

1.Ich finde es so toll, dass du homosexuell bist
Soziologen nennen das Positive Diskriminierung. Ich habe doch nichts dazu getan, dass ich auf Männer stehe. Habt ihr schon mal zu eurem Nachbar oder Kollegen gesagt: Ich finde es so toll, dass du hetero bist? Merkste selbst ne??

2.Wer von euch beiden ist eigentlich die Frau?
Das ist eindeutig ein Fall für Galileo Mystery: Wir sind schwul, also stehen wir auf Männer. Ergo keiner von uns ist die Frau. Ergo wir sind beide Männer, egal ob im Haushalt, beim Sex oder generell in unserer Beziehung! Schon mal im Chinarestaurant gefragt, welches der beiden Stäbchen die Gabel ist?

3.Aber nicht, dass du dich jetzt in mich verliebst
Ja klar, sicher. Ich bin schwul, es ist nur selbstverständlich, dass ich mich jetzt sofort in dich verliebe. Außerdem bin ich ein Sexmonster und werde dich jetzt sofort anspringen.

4.Schwule können keine langfristigen Beziehungen eingehen
Es gab Zeiten, da war diese Aussage teilweise zutreffend, aber auch nur, weil unsere Gesellschaft mittels des Paragrafen 175, Jagd auf uns gemacht hat. Unsere Sexualität wurde unter Strafe gestellt, weshalb wir also lieber schnellen und anonymen Sex hatten, als offiziell eine Beziehung zu führen und dafür im Gefängnis zu landen.

5.Schwule sind reich und konsumgeil
Luxusreisen, Markenklamotten und teure Pflegeprodukte – einfach typisch für jeden Schwulen. Wir müssen euch enttäuschen, es gibt auch die armen Schlucker unter uns.

6.Schwule sind die schrille Minderheit
So bezeichnen uns zumindest die Medien, wenn sie mal wieder live vom CSD berichten. Alles nur Show und Parade? Nein, ganz sicher nicht, wir schwulen laufen immer so rum, wie auf dem CSD. Anzug in der Bank? Quatsch, wenn wir morgens zur Arbeit fahren oder mit unseren Freunden ins Kino gehen, haben wir selbstverständlich immer einen Leder-Schlüpper an und eine pinke Federboa um den Hals.

7.Hattest du überhaupt schon mal Sex mit einer Frau?
Wieso willst du das wissen? Meinst du, wenn ich es getan hätte, wüsste ich, wie toll Sex mit einer Frau ist und wäre dann ganz sicher nicht schwul?

8.Ich wollte schon immer einen schwulen besten Freund
Okay, also soll ich nur dein Freund sein, weil ich schwul bin? Es kommt also nicht darauf an, wie ich menschlich so drauf bin, oder ob ich einen tollen Charakter habe? Also ich wollte ja auch schon immer eine beste Freundin, die hetero ist. Die kann man dann so toll als modisches Accessoire nutzen

9.Vielleicht ist das ja nur eine Phase
Klar, vielleicht ist deine Heterosexualität ja auch nur eine Phase und in ein paar Monaten wirst du dann auch schwul. #justsayin

Und schließlich die ultimative Aussage:

10.Ich habe ja nichts gegen Schwule, aber…
Stopp! Lass das! Hör sofort auf zu reden, denn alles, was du jetzt sagen willst, kann nur Bullshit sein. Nach dem Komma kann kein sinnvoller, produktiver und durchdachter Inhalt mehr kommen.

Aber Schwule werden nicht nur von Heteros diskriminiert. Das können wir leider auch innerhalb der Community ganz gut. Das Schubladendenken unter Schwulen ist leider Alltag. Oft hört man Sätze wie: „Du bist mir zu tuntig“ oder „du bist zu dick“. Auch Menschen mit HIV werden ausgegrenzt und diskriminiert. Das alles muss nicht sein.


Top 3: Sätze, die Lesben nicht hören wollen:

1.Du bist wirklich lesbisch? Das sieht man dir gar nicht an.
Ach ja? Witziger Weise sieht man dir auch nicht an, dass du dumm bist.

2.Ist dir mal etwas passiert, dass du Angst vor Männern hast?
Nein, aber gleich passiert dir ganz sicher etwas!

3.Hast du schon mal an einen Dreier gedacht?
Bitte liebe heterosexuelle Männer: Hört auf diese Frage zu stellen! Wenn euch diese Vorstellung so sehr fasziniert, dann schaut euch weiterhin Pornos an. Vielleicht schon mal darüber nachgedacht, dass nicht alle Darstellerinnen in diesen Pornos tatsächlich lesbisch sind? Nein? Dann überrascht euch ganz sicher auch, dass die Frauen in den „Mother and Daughter“-Pornos gar nicht miteinander verwandt sind.





(js)

08.03.2018
© lenanet
© lenanet

#kaufen##winbutton#
#location# #cityguide#