Matthias Mangiapane: Seine Mutter wusste immer, dass er schwul ist

Matthias Mangiapane heiratet seinen Verlobten Hubert Fella. Das Duo ist schon länger aus dem deutschen Reality-TV bekannt. Doch spätestens seit der Teilnahme beim „Dschungelcamp“ hat sich Matthias als bunter Paradiesvogel im Fernsehen etabliert. Nun lassen sich die beiden bei ihren Hochzeitsvorbereitungen von einem Kamerateam begleiten. Doch was sagen eigentlich die Eltern zur Hochzeit?

Dagmar und Guiseppe Mangiapane sagten in der Vox-Sendung „Hubert & Matthias – Die Hochzeit“, es sei ihnen schon immer bewusst gewesen, dass ihr Sohn schwul ist. Dementsprechend entspannt regierte seine Mutter auf das Coming-Out von Matthias, im Teenageralter. “Auf dem Weg im Aufzug wollte er mir sagen, dass ich niemals Oma werden würde. Und da meinte ich: ‘Matthias, das weiß ich schon viel länger als du.“

[img2861]


Eine Lehrerin hatte Dagmar bereits Jahre zuvor, auf die sexuelle Orientierung ihres Sohnes angesprochen. Vater Guiseppe hatte am Anfang zunächst so seine Probleme. Doch eine Fernsehsendung über Väter, die ihre schwulen Söhne verstoßen, ließ ihn anders denken: “'Das passiert mir nicht', dachte ich mir. Das ist mein Kind. Er ist schwul und damit habe ich mich abgefunden”, verriet er.

Nun freuen sich Matthias Eltern sehr auf die bevorstehende Trauung.

(js)

02.05.2018
© MG RTL D / Stefan Neumann
© MG RTL D / Stefan Neumann

#kaufen##winbutton#
#location# #cityguide#