Für Jodie Foster ist jeder Tag ein Gay-Pride-Tag

Bereits am 24. Juni feierten die New Yorker bei ihrer Pride-Parade und am 28. Juni ging die Party mit dem Christopher Street Day weiter. Für Jodie Foster aber, sind diese Tage nichts Besonderes, denn im Interview mit „PorterEdit“ erklärte die erfolgreiche Schauspielerin, dass sie den Gay-Pride-Monat wie jeden anderen wahrnehme. Denn Jodie verkündet: „Für mich ist jeder Tag ein Gay-Pride-Feiertag!“ Sie braucht also keinen besonderen Anlass, um ihre Homosexualität zu feiern.

Die 55-Jährige outete sich 2007 als lesbisch. 2014 heiratete sie dann ihre Ehefrau, Alexandra Hedison. 1992 erhielt sie für ihre Rolle in „Das Schweigen der Lämmer“ einen Oscar und einen Golden Globe Award, als Beste Hauptdarstellerin.


(js)

11.07.2018
© Georges Biard
© Georges Biard

#kaufen##winbutton#
#location# #cityguide#