Indonesien: Homosexuelle mit Schlägen bestraft

Laut dem Portal „tonight.de“ wurden in Indonesien 15 Menschen wegen Verstößen gegen das muslimische Scharia-Gesetz öffentlich mit Stockschlägen bestraft.

Die Behörden hatten versprochen, Prügelstrafen nicht mehr öffentlich zu vollstrecken, doch in der Provinzhauptstadt Banda Aceh konnten hunderte Menschen nach den Freitagsgebeten beobachten, wie unter anderem zwei Homosexuelle mit je 86 Schlägen bestraft wurden.

Die beiden hatten in der Öffentlichkeit Zärtlichkeiten ausgetauscht. Es ist bereits das zweite Mal in diesem Jahr, dass ein schwules Paar mit Stockschlägen bestraft wurde.

Unter den Zuschauern waren auch Touristen aus Malaysia, die während der Bestrafung aufforderten, härter zuzuschlagen. Außerdem wurden auch Personen bestraft, die Alkohol gekauft oder getrunken hatten.

(js)

23.07.2018
© FOTOKITA
© FOTOKITA

#kaufen##winbutton#
#location# #cityguide#