Giftige Männlichkeit

Die American Psychological Association, kurz APA, hat einen Bericht mit dem Titel „Richtlinien für die psychologische Arbeit mit Jungen und Männern“ herausgegeben, der sich mit dem Thema Männlichkeit befasst.

Insbesondere bei falscher Erziehung könne es bei den Jungs und Männern zu einem Konflikt mit ihrer Geschlechterrolle kommen. Der Bericht warnt vor einem „traditionellen Männerbild“, bei dem Jungs und Männer stark sein müssen, keine Gefühle zeigen und nicht weinen dürfen, was letztendlich zu psychischen und körperlichen Krankheiten führen könne. Die APA spricht bei diesem eingeschränkten Männerbild von „toxic masculinity“, was man mit „giftige Männlichkeit“ übersetzen könnte.

Der nordamerikanische Fachverband für Psychologie zeigt in seinem Bericht auf, dass ein Zusammenhang zwischen dieser „giftigen Männlichkeit“ und Frauenfeindlichkeit, sowie Homophobie besteht und möchte Psychologen mit diesen Richtlinien helfen, die Probleme von Jungen und Männern besser zu verstehen.

(ae)

10.01.2019
 Giftige Männlichkeit // © D-Keine
Giftige Männlichkeit // © D-Keine

#kaufen##winbutton#
#location# #cityguide#