Lesbische Lehrerin klagt wegen Diskriminierung aufgrund ihrer sexuellen Orientierung

Eine ehemalige Lehrerin Dina Persico aus Virginia verklagt den Schulbezirk Chesterfield County , in dem sie gearbeitet hat, wegen Diskriminierung aufgrund ihrer sexuellen Orientierung.

Angefangen hätten die diskriminierenden Erfahrungen in der Providence Middle School und verschlechterten sich, als sie später auf der Midlothian High School arbeitete. Zum Beispiel warf man ihr vor, sich zu „extravagant“ zu kleiden, und man riet ihr, dass sie weniger einschüchtern wirkte, wenn sie weiblicher wäre. Ein Schulleiter soll gesagt haben: „Wenn Sie nur ab und zu einen Rock anhätten, hätten wir keins dieser Probleme“. Persico behauptet, dass sie sogar einmal die Frauentoilette nicht benutzen durfte, berichtet PinkNews.

Bei ihren Schülern war die Lehrerin und ihr Kleidungsstil beliebt und in dem Handbuch für Mitarbeiter gibt es nur wenige Informationen zur Kleiderordnung, nur die, dass man als Lehrer ein „professionelles Image“ haben soll.
(ae)

07.02.2019
Dina Persico // © midloscoop.com
Dina Persico // © midloscoop.com

#kaufen##winbutton#
#location# #cityguide#