Ab April tritt das Verbot für Trans-Personen beim US-Militär in Kraft

Am Dienstagabend hat David Norquist vom US-Verteidigungsministerium ein Memo unterzeichnet, mit dem ab dem 12. April Transpersonen effektiv vom Militärdienst ausgegrenzt werden, wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet.

Obama hatte 2016 mit seiner Politik erreicht, dass Transmenschen im Militär offen dienen konnten und von der Armee finanzielle sowie medizinische Unterstützung bei der Transition erhielten. Damit ist es nun vorbei.

Der Politikdirektor des Nationalen Zentrums für Transgender-Gleichstellung, Harper Jean Tobin, nannte diese Politik streng und regressiv. "In der Geschichte unseres Landes haben wir gesehen, dass willkürliche Barrieren in unserem Militär durch Inklusion und gleiche Standards ersetzt wurden", so Tobin, "Dies ist das erste Mal in der amerikanischen Geschichte, dass ein solcher Schritt nach vorne wieder rückgängig gemacht wurde, und es ist ein schwerer Schlag für das Militär und die Werte der Nation." (ae)

14.03.2019
Donald Trump // © instagram.com/realdonaldtrump
Donald Trump // © instagram.com/realdonaldtrump

#kaufen##winbutton#
#location# #cityguide#