Aktiv gegen Abschiebung - Britische LGBTI* demonstrieren für Migranten

Zum 100. Jubiläum der Fluggesellschaft British Airways veröffentlichte diese eine Marketing-Kampagne namens #BA100, die als „Liebesbrief an Großbritannien“ von 100 bekannten britischen Persönlichkeiten gestaltet ist. Daraufhin startete die Aktivistengruppe Lesbians and Gays Support the Migrants (LGSMigrants) ein eigenes Projekt mit 100 Briefen an die Fluggesellschaft, in denen sie ein Ende der Deportationsflüge fordern. Wie die Organisation Pink News gegenüber erwähnte, kommen in den Briefen unter anderem ehemalige Mitarbeiter der British Airways und Einwanderer selbst zu Wort. Die Kampagne werde von anderen Aktionsgruppen genauso unterstützt wie durch Künstler, Politiker und Angestellten wie Kunden der Fluggesellschaft.

Menschenrechtsaktivisten kritisieren das Deportationssystem Großbritanniens: Anders als in allen anderen europäischen Ländern dürfen Migranten dort auf unbestimmte Zeit festgesetzt werden. Jährlich werden 12.000 Zuwanderer zwangsweise ausgewiesen – ein Teil davon zu Unrecht, wie der Windrush-Skandal beweist. Etwa 2.000 Personen werden jedes Jahr mit vom Innenministerium gecharterten Flugzeugen verschickt.



(co)

12.08.2019
Britische LGBTI* demonstrieren für Migranten // © shaunl
Britische LGBTI* demonstrieren für Migranten // © shaunl

#kaufen##winbutton#
#location# #cityguide#