Wegen geheimer Brust-OP - Verweis für transsexuellen Schüler

Laut Buzzfeed News missbilligen die Eltern des 21-jährigen Yanna Awtrey dessen Trans-Identität und sind gegen eine Geschlechtsanpassung. Trotzdem begann Awtrey heimlich eine Hormonbehandlung und ließ sich Anfang August die Brust entfernen, während seine Eltern für die Free Will Baptisten in Bulgarien missionieren. Nach der Operation bat Awtrey Freunde seiner Eltern um Hilfe – diese informierten stattdessen seine Eltern und das baptistische Welch College bei Nashville, Tennessee.

Bereits wenige Stunden später bekam Awtrey eine E-Mail vom Studentenwerk: Er sei an der Schule nicht mehr willkommen. Er solle sich freiwillig exmatrikulieren und jeglichen Beitrag über seine Suspendierung löschen. Um seine Habseligkeiten aus dem Studentenwohnheim abzuholen, bräuchte er außerdem eine offizielle Erlaubnis.

Die Schule wirft Awrey „Sittenlosigkeit und Perversion“ vor: Transsexuelle seien „verwirrt“ und sollten daher liebevoll und einfühlsam behandelt werden – wer jedoch seinen Körper verändere, lehne damit gleichzeitig Gottes Plan für die Menschheit ab.
(co)

12.08.2019
Verweis für transsexuellen Schüler // © facebook.com/yanna.awtrey
Verweis für transsexuellen Schüler // © facebook.com/yanna.awtrey

#kaufen##winbutton#
#location# #cityguide#