Direkt zum Inhalt
Gary und Andre // © instagram.com/mrandmr.seveneleven

Gary & Andre Tausend und ein Gespräch und es hat ZOOM gemacht

kk - 05.06.2021 - 10:00 Uhr

...Wenn sich zwei Fische verlieben, dauert es zuweilen zwar etwas länger bis es KLICK macht, dafür wird es extrem innig und ideal...

Unser Liebe-Pärchen des Monats kann innerhalb von ein paar Tagen Geburtstag (durch) feiern, denn Gary (33) ist am 15. März geboren, während Andre (33) am 12. März das Licht der Welt erblickte. Fische-Pärchen sagt man nach, dass ihre Beziehung besonders innig ist und beide auf einer Wellenlänge schwimmen. Und so ist es auch bei den zweien, die von sich sagen, dass sie sehr ähnlich ticken: Gemeinsame Hobbys und Interessen, gleicher Musikgeschmack, harmonische Urlaubspläne und auch gedanklich sind sich beide oft sehr nahe.

Dabei hat es durchaus eine Weile gedauert, bis sie letztendlich ein Paar wurden: Zusammengetroffen sind sie Anfang 2016 auf der Dating-App Tinder, für beide schon eine „klassische Kennenlernmethode“ und zusammengekommen und zusammengezogen ist man dann Ende des Jahres. Man schrieb sich hin und her, irgendwann kam es zum persönlichen Treffen, das sich dann auch bis in die frühen Morgenstunden hinzog. Aber beide haben sich dabei „nur“ stundenlang unterhalten bis die Uhr um 4 deutlich klarmachte, dass Andre in die Arbeit muss. Der Beruf sorgte dann später durch Umzüge ebenfalls für einige Verzögerungen in Sachen Beziehung, bis beide letztendlich in Düsseldorf gelandet sind, wo Andre als Baufinanzierungsberater tätig ist. Gary arbeitet für die Jugend- und Schularbeit und ist Bereichsleiter des Bereiches Jugend bei der Aidshilfe. Geboren wurde Gary übrigens im ruhigen Lipperland, Teil der historischen und mythenumwobenen Landschaft Westfalen. Andre kam in der Großstadt – nämlich Bielefeld zur Welt – die laut einem Dauerwitz im Internet gar nicht existiert. Gut also, dass sie sich mit der Mode- und Kunststadt Düsseldorf einen neuen realen und romantischen Wohn- und Arbeitsort ausgesucht haben.
 

Gary & Andre // © instagram.com/mrandmr.seveneleven

Es halt also ein bisschen gedauert bis die beiden Fische, die erstmal ein paar mal umeinander hergeschwommen sind, zueinander fanden: Denn nach vielen schönen Treffen und intensiven Gesprächen merkten sie, dass sie gar nicht mehr ohne einander können – geschweige denn wollen! Und „Ja, ich will!“ wollen sie auch bald sagen, denn sie wollen bald heiraten. Die Corona-Pandemie und die Lockdown-Maßnahmen hat ihnen aber erstmal einen Strich durch die Planung gemacht und alles wird nun neu organisiert.

Dabei bekommen sie aber zum Glück viel Unterstützung vom Freundeskreis und aus der Familie, die ihnen von A bis Z unter die Arme greifen: Akzeptanz, Respekt und Zuspruch erfährt das homosexuelle Pärchen hier und fühlt sich damit komplett geborgen und geschätzt. Zudem ist der Freundeskreis von Gary und Andre riesig und verteilt sich über halb Deutschland und die Niederlande. Das trifft sich gut, denn so können sie sie auch immer besuchen, denn beide lieben es zu reisen und Städtetrips haben es ihnen besonders angetan. Wie es bei Fischen nun mal so ist, fühlen sie sich besonders in kühleren Gefilden wohl und so waren bislang ihre Lieblingsziele Länder wie Island oder Norwegen.

Ihr Beziehungstipp? Offen über alles sprechen! Beide haben sich in ihrer Beziehung immer wieder mit sich selbst auseinandergesetzt. Dabei sprechen sie eben sehr offen über ihre Wünsche, Ziele und Erwartungen: Von jedem selbst sowie auch innerhalb der Beziehung. Und sie glauben ganz fest daran, dass dies mit die wichtigste Grundlage für eine lange und zufriedene Beziehung ist. Und damit machen sie es laut Astrologie genau richtig, denn: „Als nahezu perfekt kann die Beziehung zwischen den Sternzeichen Fische und Fische bezeichnet werden. Sie suchen Liebe, Harmonie und jemanden zum Träumen“. Doch laut Liebeshoroskop liegt darin auch die Schwäche dieser Verbindung. Beide müssen sich auch der Realität stellen. Und genau dies tun Gary und Andre in ihren intensiven Gesprächen – eine Beziehung voller Sternstunden also!

Auch Interessant

Im Interview

Constantin Lücke

Der Schauspieler ist dem Publikum vor allem aus Serien „Verbotene Liebe“ und „Rote Rosen“ bekannt. Seit 2020 spielt er den Till Weigel in „Unter uns“.
Hamburger Entertainer Jan Delay

Im Interview

Fünf Jahre nach dem geglückten Comeback der Hamburger HipHop-Band Beginner veröffentlicht „Chefstyler“ Jan Delay sein fünftes Soloalbum.
Interview mit MAN ON MAN

Das Paar und ihr Debütalbum

Roddy Bottum und Joey Holman sind nicht nur ein wunderbares Paar, sondern auch die Band Man On Man. Ihre Musik ist dadurch intim und liebevoll.
Leserumfrage

Kann denn Liebe „Sünde“ sein?

Die Empörung über das Nein der Glaubenskongregation zur Segnung homosexueller Paare ist groß. Wie wichtig ist uns diese Segnung selbst?
Benjamin und Ibrahim

Pärchen Mai 2021

Unser Liebe-Pärchen des Monats hat sich zunächst schüchtern auf einer Party beäugt, aber keiner von beiden hatte den Mut, den anderen anzusprechen.
„So ein bisschen Same Sex and the City“

Die Streaming-Miniserie “All You Need”

Benjamin Gutsche ist Drehbuchautor und Regisseur der neuen queeren Miniserie „All You Need“. Die Dramedy erscheint am 7. Mai in der Mediathek der ARD.