Direkt zum Inhalt
Gernot und Seref // © PAW fotografie

Gernot und Seref eine Love-Story so schwungvoll wie ein Wiener Walzer: Erst im ¾ Takt abblitzen, dann in schnellen Umdrehungen 24 Stunden und sieben Tage die Woche zusammen schweben ...

kk - 03.09.2021 - 09:00 Uhr

Unser Liebe-Pärchen des Monats lebt und arbeitet zusammen im wunderbaren Wien: Dabei hat es durchaus ein bisschen gedauert, bis die Liebesgeschichte von Gernot (39) und Seref (38) so richtig an Schwung gewonnen hat und beide im siebten Walzer-Himmel schweben durften ...

Küss die Hand? Darf ich bitten? Nein, die beiden beäugten sich erst einmal einige Jahre aus der Ferne und im Sommer 2009 begann ein zaghaftes Annähern. Dabei ließ Seref jedoch Gernot erst einmal dreimal gnadenlos abblitzen und sagte immer nur „naaa“, aber im Dezember überlegte es sich dieser anders und Seref sprach ihn an. Der Rest ist (ihre) Geschichte und kann sogar in einem sehr sympathischen charmanten Video angeschaut werden...

 

Wobei bis die Geschichte losgeht, kommt es noch zu einem kurzen Vorfilm: Das erste „Date“ bei Gernot zuhause sollte ein Filmabend werden, zu dem Seref gleich ZWEI Freundinnen mitnehmen wollte. Ein perfider Trick, der filmreif ist, denn wer das auf sich nimmt, ist ja wohl ernsthaft interessiert... Obwohl der Politthriller „State Of Play“ lief, den Filmfan Gernot sowieso sehen wollte, war Seref eher wegen des realen Ablaufs des Abends aufgeregt als die beiden Freundinnen plötzlich dringend auf einen „Termin“ mussten und die beiden nun ganz allein waren. Der Vorspann zu einem eigenen Film nimmt seinen Lauf...

Mittlerweile läuft ihre Lovecam rund um die Uhr, denn sie leben nicht nur zusammen, sondern arbeiten auch zusammen: Das Ganze in dem schönsten Umfeld, das man sich nur vorstellen kann, nämlich im Beauty- und Skincarebereich, in dem sie sich zusammen selbstständig gemacht haben. Langweilig wird es hier nie, denn beide kooperieren hier mit ÄrztInnen, KosmetikerInnen und anderen Beauty-Profis zusammen, so dass man immer wieder etwas dazu lernt. Dieses Wissen geben beide auch gerne an andere Personen weiter, die in diesem Bereich Fuß fassen wollen. Seit 2009 sind sie nun zu 100 Prozent selbstständig und können so 24/7 miteinander verbringen – und das so verliebt und glücklich wie am ersten Tag! Im Nachhinein stellte sich ihr erstes Gedanke beim Anblick des anderen also als genau richtig heraus: „ER könnte genau der Richtige sein“...

Kein Wunder, dass beide seit dem 17. Oktober 2020 inzwischen verlobt sind und im kommenden Jahr auch heiraten wollen – den Segen beider Familien haben sie jedenfalls und das Fest wird so wohl recht groß mit Family und Friends und Fun ausfallen.

Gernot und Seref // © PAW fotografie

Dass ihr Beruf auch gleichzeitig ihr größtes Hobby ist, passt natürlich perfekt ins Drehbuch ihrer Liebesgeschichte: Seref und Gernot lieben es einfach, anderen Menschen zu helfen, sie zu unterstützen und ihr Leben dadurch schöner zu machen. Nachdem sie zu Anfang ihrer Beziehung wenig Zeit miteinander hatten, da ihre damaligen Jobs sehr unterschiedliche Arbeitszeiten erforderten, können sie diese Zweisamkeit in der Arbeit nun umso mehr genießen. Gernot hatte einen klassischen 9 to 5 Bürojob im Marketing bei einem großen Konzern, Seref war als Tanzlehrer unterwegs und somit auch oft am Wochenende beschäftigt. Das Tanzen macht Seref nun leidenschaftlich privat weiter und die Marketingerfahrung kann Gernot im neuen gemeinsamen Beruf perfekt einbringen. Nach der Arbeit lieben es beide zudem, sich im Fitnesscenter auszupowern. Und wenn man sich den Instagram-Account (@gernot_und_seref) der beiden ansieht, dann schwappt diese Lebensfreude und Energie regelrecht über – mehr Wiener Schmäh geht eigentlich gar nicht.

In diesem Sinn: Happy End! Denn so viel Harmonie wie im Walzertanz ist doch einfach leiwand! Und da passt es auch ganz wunderbar, dass beider Kosenamen wie ein Vogel zueinander fliegt – gell Spatz?!

 

Auch Interessant

Chris und Toni

Pärchen Oktober 2021

Unser Liebe-Pärchen des Monats lebt und arbeitet im romantischen Elbflorenz, also im barocken wie kulturell modernen Dresden.
Gerrit Winter

Im Interview

ist heute Vokalcoach und Stimmexperte, Motivationstrainer und Autor. Sein aktuell erschienenes Buch „Sei eine Stimme und nicht nur ein Echo“.
Leserumfrage

Die Qual der Wahl

Das Erste, was ich jedem raten kann: Geh wählen! Das ist unser demokratisches Grundrecht, und nur wer wählt, darf hinterher auch meckern.