Direkt zum Inhalt
13
Aug

Zur Situation von LGBTI in Mittel- und Osteuropa (Zoom; mit Anmeldung)

18:00
Bar jeder Sicht
Body

Intoleranz gegen LGBTI ist keine Eigenheit des Ostens Europas, aber die Situation von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Trans- und Intergeschlechtlichen in Mittel- und Osteuropa ist schwierig. Wie sehen Lebenswirklichkeit und Alltag von LGBTI -Menschen aus? Welche Erfahrungen machen sie? Wie kann eine Unterstützung in Mittel- und Osteuropa aussehen?

Moderation: Michael Ebling (Oberbürgermeister der Stadt Mainz)

Teilnehmende:

Sandra Mazur (Stowarzyszenie Tęczowe Opole / Verband Regenbogen Oppeln)

Karolina Pisa (Fundacja Laboratorium Zmiany / Stiftung Veränderungslabor Oppeln)

Simeon Vasilev (LGBT*I-AktivistGLASFoundation Bulgarien)

Marc Angel (MdEP, Mitglied der Interparlamentarischen Gruppe für LGBT*I-Rechte, Europaparlament, Brüssel)

Begleitet wird das Forum mit Musikstücken des queeren Chór Krakofonia aus Krakau

In Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung Rheinland-Pfalz/Saarland und QueerNet Rheinland-Pfalz

Bitte anmelden bis zum 10.08. per E-Mail an mainz@fes.de oder hier: https://www.fes.de/regionalbuero-rheinland-pfalz-saarland/artikelseite-regionalbuero-rheinland-pfalz-saarland/default-a5dc34e4cd

Location Info

Kontakt

Bar jeder Sicht Hintere Bleiche 29 55116 Mainz

Öffnungszeiten Geschlossen

Montag
Geschlossen
Dienstag
19:00 - 00:00 Uhr
Mittwoch
19:00 - 00:00 Uhr
Donnerstag
19:00 - 00:00 Uhr
Freitag
19:00 - 01:00 Uhr
Samstag
19:00 - 01:00 Uhr
Sonntag
16:00 - 22:00 Uhr

Karte