Direkt zum Inhalt
Man riet Dwayne Johnson strikt von schwulen Rollen ab
Rubrik

Ein ungewollter Ratschlag Man riet Dwayne Johnson strikt von schwulen Rollen ab

co - 04.08.2022 - 12:00 Uhr

Dwayne Johnson schreckt nicht davor zurück, schwule Charaktere zu verkörpern – und darauf ist er stolz. Zum 30. Geburtstag des englischen LGBTI*-Magazins Out sprach Dwayne Johnson erneut über einen „Ratschlag“, den er zu Beginn seiner Film-Karriere bekam.

Schöne Erinnerungen

Der ehemalige Out-Redakteur Jeffrey R. Epstein teilte auf Twitter einige seiner liebsten Projekte. Eines davon war eine Cover-Story von 2005 mit Johnson, der damals gerade im Film-Geschäft Fuß fasste und noch als „The Rock“ bekannt war. Zu dieser Zeit spielte er in der Krimi-Komödie „Be Cool“ den schwulen Bodyguard Eliot Wilhelm, der – wie Johnson seinerzeit – von einer Karriere als Film-Star träumt. Johnson spielte neben zahlreichen bekannten Personen wie Andre Benjamin, Danny DeVito, Cedric the Entertainer, Harvey Keitel, Christina Milian, Robert Pastorelli, Uma Thurman, John Travolta, Steven Tyler und Vince Vaughn.

Ein ungewollter Ratschlag

Heute ist Johnson einer der begehrtesten Kassenschlager Hollywoods, und „Be Cool“ leistete dazu einen wichtigen Beitrag. Doch damals rieten ihm einige von der Rolle ab. Auf Epsteins Tweet antwortete er: „Ich sage immer: ‚Es ist nett, wichtig zu sein, aber es ist wichtiger, nett zu sein. (Einige einflussreiche Leute) sagten mir damals, dass es ‚meine Karriere ruinieren‘ würde, einen schwulen Mann zu spielen. Ich sagte: ‚Halte meinen Tequila und verpiss dich.‘ In nett, natürlich.“

Auch Interessant

Wahrheit oder Scherz?

Sind KJ Apa und Eric Dane ein Paar?

Am Wochenende veröffentlichte Schauspieler KJ Apa („Riverdale“) auf Instagram ein Foto von sich und Eric Dane („Grey’s Anatomy“, „Euphoria“).
Auftritt zur Brighton Pride

Christina Aguileras Botschaft

Am Samstag fand die Pride-Parade in Brighton statt. Sie ist eine der größten in Großbritannien. Mit dabei war auch Sängerin Christina Aguilera.
Die Künstlerin bestätigt

Lady Gaga spielt Harley Quinn

Schon eine Weile gibt es Gerüchte darüber, dass Lady Gaga als Harley Quinn in „Joker 2: Folie à Deux“. Jetzt bestätigte die Künstlerin die Gerüchte.
„Gott wäre für Abtreibungen“

Whoopi Goldberg in Talkshow-Debatte

Kansas stimmte dafür, die bestehende Abtreibungsregelung beizubehalten. Whoopi Goldberg verteidigte die Entscheidung in der US-Talkshow „The View“.
Ein Sohn im Zwiespalt

Er fand seinen Vater auf Grindr

Jacobs Vater hatte nach seinem Coming-out bis vor kurzem jahrelang kein Wort mit ihm gewechselt. Jetzt entdeckte er ihn jedoch auf Grindr.
„Queer as Folk“ bei Starzplay

Neuauflage jetzt auch in Deutschland

Bereits seit Juni ist die Neuauflage von „Queer as Folk“ beim US-Dienst Peacock verfügbar. Jetzt kann auch das deutsche Publikum reinschauen.
Es ist endgültig vorbei

Sam Dylan blockiert den Ex-Freund

In der zwei Jahre währenden Beziehung zwischen Reality-Stars Sam Dylan und Rafi Rachek ging es immer wieder auf und ab. Jetzt ist alles aus.
Erster schwuler Doctor

Neil Patrick Harris über Ncuti Gatwa

Neil Patrick Harris, der ebenso an der neuen Staffel von „Doctor Who“ beteiligt ist, enthüllte, dass Ncuti Gatwa „der erste schwule Doctor“ sein wird.