Direkt zum Inhalt
Harry Styles gedenkt während Konzert LGBTI*-Opfern in Oslo
Rubrik

Emotionale Ansprache Harry Styles gedenkt während Konzert LGBTI*-Opfern in Oslo

co - 05.07.2022 - 14:00 Uhr

Am Freitag trat Harry Styles in der Telenor Arena auf, die etwas außerhalb von Oslo liegt. Dabei gedachte er während des Konzerts den LGBTI*-Personen, die bei der Osloer Massen-Schießerei vom 25. Juni (SCHWULISSIMO berichtete) verletzt oder getötet wurden.

Dankeschön an die Fans 

„Ich bin mir sehr wohl bewusst, dass dies im Moment mehr für euch bedeutet als jemals zuvor“, so Styles, als er eine Regenbogen-Flagge in die Höhe hielt. „Ich möchte euch nur sagen, dass es mir sehr leid tut, und ich hoffe, dass ihr euch hier alle sicher fühlt.“ Der Sänger dankte seinen Fans für die „Ehre“, für sie performen zu dürfen. Er sei „am stolzesten“ darauf, „jede Nacht vor einer Gruppe von so unglaublichen, liebenswürdigen Menschen auftreten zu dürfen.“

Ein sicherer Hafen

„Die Atmosphäre, die ihr hier geschaffen habt … ihr erlaubt es Menschen, sich sicher zu fühlen und sie selbst zu sein.“ Styles wisse, dass schwer sei, in brisanten Zeiten wirklich das Gefühl zu haben, etwas bewegen zu können. Doch er versprach seinem Publikum, dass jede einzelne anwesende Person „durch die kleinen Entscheidungen, die winzigen Entscheidungen, die ihr jeden Tag trefft, um ein bisschen netter zu jemandem zu sein, um ein bisschen mehr für jemanden zu tun“, den Unterschied ausmache.

Auch Interessant

Er klärte eine Neunjährige auf

Johnny Depp erklärte Homosexualität

Christina Ricci erzählte Andy Cohen, wie Johnny Depp ihr im Alter von neun Jahren am Telefon erklärte, was Homosexualität bedeutet.
Cockring statt Album

Frank Ocean und seine Luxus-Marke

Letztes Jahr gründete Musiker Frank Ocean die Luxus-Marke Homer, mit der er teure Accessoires vertreibt – und jetzt auch einen Penisring.
Wahrheit oder Scherz?

Sind KJ Apa und Eric Dane ein Paar?

Am Wochenende veröffentlichte Schauspieler KJ Apa („Riverdale“) auf Instagram ein Foto von sich und Eric Dane („Grey’s Anatomy“, „Euphoria“).
Auftritt zur Brighton Pride

Christina Aguileras Botschaft

Am Samstag fand die Pride-Parade in Brighton statt. Sie ist eine der größten in Großbritannien. Mit dabei war auch Sängerin Christina Aguilera.
Die Künstlerin bestätigt

Lady Gaga spielt Harley Quinn

Schon eine Weile gibt es Gerüchte darüber, dass Lady Gaga als Harley Quinn in „Joker 2: Folie à Deux“. Jetzt bestätigte die Künstlerin die Gerüchte.
„Gott wäre für Abtreibungen“

Whoopi Goldberg in Talkshow-Debatte

Kansas stimmte dafür, die bestehende Abtreibungsregelung beizubehalten. Whoopi Goldberg verteidigte die Entscheidung in der US-Talkshow „The View“.
Ein Sohn im Zwiespalt

Er fand seinen Vater auf Grindr

Jacobs Vater hatte nach seinem Coming-out bis vor kurzem jahrelang kein Wort mit ihm gewechselt. Jetzt entdeckte er ihn jedoch auf Grindr.
Ein ungewollter Ratschlag

Dwayne Johnson und schwule Rollen

Dwayne Johnson schreckt nicht davor zurück, schwule Charaktere zu verkörpern – und darauf ist er stolz. Von seinem ersten riet man ihm damals ab.