Direkt zum Inhalt
Pop-Star Sangiovanni gegen Gender-Normen
Rubrik

Er liebt lackierte Fingernägel Pop-Star Sangiovanni gegen Gender-Normen

co - 05.08.2021 - 14:00 Uhr

In Italien ist der 18-jährige Sangiovanni mit seinem auffälligen Äußeren, seinen mitreißenden Pop-Songs und seinem Gespür für aktuelle Themen überaus beliebt. Sein Song „Malibu“ wurde auf Spotify bereits 70 Millionen Mal angehört. Mit 20 Minuten sprach der gefeierte Newcomer über seine Musik und seine lackierten Nägel.

„Stereotype interessieren mich nicht. Ich will mich frei ausdrücken können“, so der Sänger. Das zeigt er auch mit seiner Kleidung: Mit Vorliebe trägt er knallige Farben, auffällige Muster und gerne auch einmal „weibliche“ Kleidungsstücke und Accessoires. Die Looks sind dabei für ihn nicht nur persönlicher Ausdruck, sondern auch ein gesellschaftliches Statement.

Alle zwei Wochen lässt Sangiovanni sich die Nägel machen: „Ich fühle mich einfach gut, wenn ich Nagellack trage. Farbige Nägel sind echt cool – auch bei Männern. […] Es gibt so viele einschränkende Vorstellungen davon, wie ein Mann sein müsse“, so der Musiker weiter. „Die Leute sagen mir zum Beispiel, ich sei schwul, weil ich lackierte Nägel habe. Wie absurd! Solche machohaften Vorurteile darf es nicht geben – und ich will diese toxische Maskulinität bekämpfen.“

In Sangiovannis Augen haben Pop-Künstler eine „große Verantwortung gegenüber den Leuten“. Seine positive, inklusive Botschaft komme in den italienischen Medien jedoch noch immer zu kurz.

Auch Interessant

LGBTI*-feindlicher Ausdruck

Harry Jowsey beleidigte James Charles

Der Influencer Harry Jowsey gilt eigentlich als Verbündeter der LGBTI*-Community. Umso überraschender war seine schwulenfeindliche Bemerkung.
Inklusion in der Kirche

LGBTI*-Aktivist J. J. Warren predigt

Aktivist J. J. Warren schrieb das Buch „Reclaiming Church: A Call for Action for Religious Rejects“ und reist als Wanderprediger durch die USA.
Gehörlos und queer

Chella Mans großer Erfolg

Der gehörlose US-amerikanische LGBTI*-Aktivist Chella Man (22) ist unheimlich erfolgreich: als Model, Schauspieler, Autor und Markenbotschafter.
„Halloween Kills“

Michael Myers tötet schwules Paar

Einige Horror-Fans bezeichnen den maskierten Killer aus der „Halloween“-Reihe jetzt als „homophob“, nachdem er ein schwules Paar ermordete.
„Königliche Kobras“

Russische „Drag Race“-Kopie auf YouTube

Die Macher der russischen „Drag Race“-Kopie „Königliche Kobras“ entfernten jeglichen Verweis zu der Verbindung zwischen Drag und der LGBTI*-Community.
„Boyscation“ auf TVB

Erste schwule Dating-Show in Hong Kong

Anfang November wird die erste schwule Dating-Show im Hong Konger Fernsehen laufen. Die Idee dazu hatte der offen schwule Schauspieler Vincci Wong.
„The BOYS are back!“

Zwei neue Folgen „Take Me Out“

Nach den guten Quoten der beiden ersten schwulen Sonderausgaben der Dating-Show „Take Me Out“ entschied RTL sich für zwei weitere Special-Episoden.
Es sollte nicht erlaubt werden

Sport in diskriminierenden Ländern

Der britische Olympia-Sieger Tom Daley findet: Länder mit diskriminierenden Gesetzen sollten keine bedeutenden Sportereignisse ausrichten dürfen.