Direkt zum Inhalt
Die Vergangenheit von „Bridgerton“-Star Regé-Jean Page
Rubrik

„Ich will Grenzen überwinden“ Die Vergangenheit von „Bridgerton“-Star Regé-Jean Page

co - 25.01.2021 - 15:00 Uhr

Seit Weihnachten ist „Bridgerton“ auf Netflix verfügbar – und seither hat Regé-Jean Page (30) als Duke of Hastings unzählige Herzen erobert. Er ist ein vielseitiger Schauspieler, der es noch weit bringen kann: „Ich hoffe, er wird der nächste James Bond“, so „Bridgerton“-Regisseurin Julie Ann Robinson.

Als Sohn eines Briten und einer Frau aus Simbabwe fühlte Page sich nirgendwo so richtig heimisch – weder in Simbabwe noch in England: „Ich war immer anders. Ich passte nirgendwo rein.“ Heute sagt er: „Zuhause ist, wo deine Leute sind.“ In der Schule war Page so weit voraus, dass er sich langweilte und seinem Frust als Punk herausließ: „Ich will die Grenzen vom sogenannten Normalen überwinden, Labels wie schwul, hetero, braun oder weiß entsorgen.“

„Bridgerton“ spielt im England der frühen 1800er und wartet mit Intrigen, unerfüllten Sehnsüchten und jeder Menge Sex auf. Die Szenen sind laut der Schweizer Illustrierten so heiß, dass sie schon auf Pornoseiten hochgeladen wurden.

Auch Interessant

Offener Brief an Ghanas Präsidenten

Promis fordern mehr Sicherheit für LGBTIs

Prominente unterstützen offenen Brief an den Präsidenten der Republik Ghana. Die LGBTI*-Gemeinschaft des Landes soll Sicherheit und Schutz erfahren.
78. Golden Globes

Nominierungen und Gewinner

Die 78. Golden Globes fanden am 28.2.21 statt. Die Preise wurden digital vergeben, per Video-Liveschaltung - festlich gekleidet und mit Tonproblemen.
Drillinge für die Gay Väter

Sean & Jake mit neuer Herausforderung

Erst kämpfen sie gegen ihre Homosexualität, jetzt haben die Väter Drillinge bekommen. Eine neue Herausforderung beginnt. SCHWULISSIMO berichtet: