Direkt zum Inhalt
Haaz Sleiman gegen LGBTI*-feindliche Regierungen
Rubrik

Keine Zensur für „Eternals“ Haaz Sleiman gegen LGBTI*-feindliche Regierungen

co - 09.11.2021 - 12:00 Uhr

Nicht alle Länder wollen Marvels „Eternals“ zeigen – denn es spielen LGBTI*-Charaktere mit. Schauspieler Haaz Sleiman, der den Ehemann des offen schwulen Helden Phastos (Brian Tyree Henry) verkörpert, findet das „ignorant und armselig“.

Keine Zensur erwünscht

Keine Freigabe erhielt der Film zum Beispiel in den konservativen Golf-Staaten. Laut Deadline verlangten Saudi-Arabien, Bahrain und Oman Kürzungen, während Kuweit und Katar den Film auch wegen dessen dort als blasphemisch geltenden Darstellung von Göttern gar nicht zeigen wollen. Gegenüber Variety lobte Sleiman, dass Disney sich weigerte, die LGBTI*-Elemente zu zensieren: „Sie haben sich durchgesetzt und gesagt: ‚Nein, wir werden die Integrität unseres Films nicht gefährden.‘“

„Eine Schande für die Menschheit“

„Ich habe keinen Respekt vor diesen Regierungen“, so Sleiman weiter. „Sie haben der Welt gezeigt, dass sie nicht nur eine Schande für die Menschheit sind, sondern auch für Gott.“ Er hofft, dass diese Absage die Menschen in diesen Ländern dazu inspiriert, „sich zu wehren“. Auch Angelina Jolie, die Thena spielt, ist laut news.com.au „stolz auf Marvel“, weil der Konzern sich der Zensur-Anfrage verweigerte. Sie versteht nicht, warum es noch Menschen gibt, die nicht das Schöne in Phastos’ Familie und Liebesbeziehung sehen können. Sie findet es ignorant, „dass jemand darüber wütend ist, sich davon bedroht fühlt, es nicht gutheißt oder schätzt“.

Auch Interessant

Ein Leben mit Depressionen

Bruce Darnells dramatische Kindheit

Bruce Darnell wirkt stets fröhlich – doch hinter der heiteren Fassade verbergen sich tiefe Abgründe: Schon als Kind hatte er Depressionen.
Gerüchte jetzt bestätigt

Colton Underwood hat einen Freund

Im April outete sich Colton Underwood, der 2019 als „The Bachelor“ die Frau fürs Leben suchte, als schwul. Jetzt ist er frisch verliebt.
Ein besonderes Thanksgiving

Wer ist diese hübsche Blondine?

Am Wochenende veröffentlichte ein bekannter Sportler Fotos seiner Thanksgiving-Feier, zu der er einen engen schwarzen Rock und ein blaues Top trug.
Erste schwule Rolle

Hugh Sheridan im Weihnachtsfilm

Schauspieler Hugh Sheridan spielt im australischen Weihnachtsfilm „Christmas on the Farm“ von Hoodlum Entertainment xiere erste schwule Rolle.
„Coming Out Colton“

Netflix-Serie über Colton Underwood

Der ehemalige Football-Profi Colton Underwood ist vielen aus „The Bachelor“ bekannt. Jetzt outet er sich in einer sechsteiligen Doku-Serie als schwul.
Outing auf Instagram

Turner Arthur Nory und sein Freund

Der brasilianische Kunstturner Arthur Nory Oyakawa Mariano (28) verriet seinen Followern, dass er sich verliebt hat – und zwar in einen Mann.*
Erster schwuler Polizeichef

Er will mehr sichtbare Vorbilder

Als Adrian Hanstock im Februar 2021 temporär die British Transport Police übernahm, wurde er der erste offen schwule Polizeipräsident des Landes.
Dankesbrief vom Papst

Buch über Helfer in der Aids-Krise

Michael O’Loughlin schrieb über die zahlreichen katholischen Priester und Nonnen, die sich zum Höhepunkt der HIV/Aids-Krise um Betroffene kümmerten.
Rührender Werbespot

Santa bekommt einen Freund

Vor 50 Jahren wurde Homosexualität in Norwegen legalisiert. Die norwegische Post feiert das mit einem herzergreifenden Weihnachtswerbefilm.