Direkt zum Inhalt
Politiker Heston Russell sammelte Spendengelder mit OnlyFans
Rubrik

Kontroverse um Spendenaktion Politiker Heston Russell sammelte Spendengelder mit OnlyFans

co - 07.12.2021 - 14:00 Uhr

Veteran Heston Russell gründete letzte Woche die politische Australian Values Party, die unter anderem „Religions-, Rede- und Vereinigungsfreiheit“ verspricht. Eine offizielle Anerkennung der Partei steht noch aus. Im Gespräch ist Russell jedoch gerade wegen seines OnlyFans-Accounts.

Anzügliche Spendenaktion

Russell sammelte Spendengelder für die von Veteranen geleitete gemeinnützige Gesundheitsorganisation Swiss 8 – und zwar mit OnlyFans. Er gab an, Fotos ohne „Nacktheit jeglicher Art“ zu verkaufen. Einige Fotos waren jedoch definitiv nicht kindgerecht – darunter beispielsweise „ein Foto, auf dem er seinen erigierten Penis hält“, das Russell angeblich für 94 Dollar verkaufte. Außerdem seien laut Swiss-8-Leiter Adrian Sutter weniger als ein Drittel der Einnahmen tatsächlich an die Organisation geflossen. Gegenüber ABC erklärte Sutter, dass es Russell seiner Meinung nach nicht erlaubt sein sollte, das Land anzuführen, dessen Werte er nicht vertritt oder nicht versteht.

Stellungnahme auf YouTube

Russell äußerte sich in einem YouTube-Video zu den Vorwürfen. Durch Corona habe er seine Anstellung bei Swiss 8 verloren, da deren Geldgeber durch die Pandemie weniger Einnahmen hatten. Also habe er eine „unkonventionelle Methode“ genutzt, um Spenden zu sammeln. Den OnlyFans-Account habe er in der Absicht eröffnet, lediglich „gewagte“ und keine expliziten Inhalte anzubieten. Dennoch habe er dort auch Fotos veröffentlicht, von denen er sich heute wünscht, dass er es nicht getan hätte.

Auch Interessant

Meinung eines Ex-Profis

Zwei schwule Fußballer pro Verein

Der Franzose Patrice Evra (40) sprach anlässlich seiner Autobiografie „I Love This Game“ unter anderem über Homosexualität im Fußball.
Zoff unter Prominenten

Desirée Nick und Olivia Jones

Olivia Jones behauptet, Nick lästere hinter den Kulissen über andere. Nick glaubt hingegen, Jones sei neidisch auf ihren Erfolg und ihre Weiblichkeit.
Erste Transfrau

Munroe Bergdorf schreibt Geschichte

Munroe Bergdorf ist die erste geoutete Transfrau, die das Cover der Cosmopolitan UK ziert: Auf dem Cover der 50. Jubiläumsausgabe der Cosmopolitan UK
Live-Action-Verfilmung

Andrew Burnap bei „Schneewittchen“

In der kommenden Realverfilmung von Disneys „Schneewittchen“ wird der Broadway-Schauspieler Andrew Burnap die männliche Hauptrolle spielen.
American Football

Beleidigung am Rande des Spielfelds

Bei einem Spiel seines Bruders Patrick Mahomes von den Kansas City Chiefs wurde dessen Bruder, ein bekannter TikToker, schwulenfeindlich beleidigt.
„Der käufliche König“

Doku über Modezar Rudolph Moshammer

Vor 17 Jahren starb Rudolph Moshammer im Alter von 64 Jahren. Erst durch seinen Mord wurde der Öffentlichkeit seine sexuelle Orientierung bewusst.
1280 Prozent mehr Nachfrage

Cher wirbt für UGG Boots

Am 5. Januar startete das Schuh-Label UGG Boots seine neue Werbekampagne mit Cher in der Hauptrolle. Seither stieg die Nachfrage um 1280 Prozent.
Dschungelcamp 2022

Manuel Flickinger ist dabei

Seinen ersten TV-Auftritt hatte Manuel Flickinger in der ersten Staffel von „Prince Charming“. Jetzt zieht er ins Dschungelcamp ein.
Dritter Jahrestag

Schwules Pinguin-Paar Sphen und Magic

Sphen und Magic, das schwule Pinguin-"Power-Paar", das von Fans auf der ganzen Welt gefeiert wird, zelebriert seinen dritten Jahrestag in Sydney.