Direkt zum Inhalt
US-Lieferdienst bietet „Bottom-freundliches“ Menü an
Rubrik

Mahlzeiten und Spenden US-Lieferdienst bietet „Bottom-freundliches“ Menü an

co - 14.06.2022 - 12:00 Uhr

Der US-amerikanische Lieferdienst Postmates arbeitet mit lokalen Restaurants zusammen und ist vor allem in und um New York und Los Angeles verbreitet. Zum Pride-Monat bietet Postmates nun spezielle „Bottom-freundliche“ Menüs an. Ausgedacht hat sich dieses Konzept ein Team aus LGBTI*-Mitarbeitenden. Zusätzlich spendete die Firma an The Okra Project, das Schwarzen trans* Personen Mahlzeiten und Unterstützung bietet.

Spielerisches Essen

Im Werbe-Clip spielen Gemüse, Obst und andere Nahrungsmittel die Hauptrollen. „Wenn du ein Top bist, scheinst du essen zu können, was du willst“, so der Werbefilm zu den Bildern einer Aubergine in Leder-Optik, die einen Taco verspeist. „Aber wenn du ein Bottom bist, sollst du verhungern?“ Die Wasserschüssel, um die drei Pfirsiche sich scharen, verwandelt sich plötzlich in einen Apfel mit Brille und Klemmbrett – Dr. Evan Goldstein von Bespoke Surgical, einer Privatpraxis für proktologische und analplastische Chirurgie in New York.

Hui und Pfui

Der Apfel erläutert den Pfirsichen das wissenschaftlich geprüfte Bottom-freundliche Menü: Unlösliche Ballaststoffe wie Weizenkleie, Blumenkohl, Kartoffeln und Bohnen können einen „Stau“ im Verdauungstrakt hervorrufen – es braucht etwa 24 Stunden, um sie zu verdauen. Auch Milchprodukte seien eine schlechte Idee. Leicht verdauliche lösliche Ballaststoffe seien der Schlüssel zu „gutem, sauberem Spaß“: Fisch, Erbsen, Zitrusfrüchte, weißer Reis und Nüsse – Sushi sei also eine ideale Mahlzeit!

Auch Interessant

„Late To Da Party“

Lil Nas X kritisiert BET Awards

Am Freitag veröffentlichte Rapper Lil Nas X den Song „Late To Da Party“. In diesem rappt er mehrfach: „Fuck BET“, da er nicht nominiert war.
Inhalten statt Geschmack

LGBTI* beim „Perfekten Promi Dinner“

Im Rahmen der „Woche der Vielfalt“ bekochten sich beim „Perfekten Promi Dinner“ vier LGBTI*-Personen. Das Essen war dabei jedoch reine Nebensache.
Bis zu 100.000 US-Dollar

Carl Nassib für The Trevor Project

Um den Pride-Monat zu feiern, will Football-Profi Carl Nassib erneut The Trevor Project mit einer Spende von bis zu 100.000 US-Dollar unterstützen.
Neues Gesicht für Luxusmarke

Troye Sivan YSL-Beauty-Botschafter

Troye Sivan ist Marken-Botschafter der Kosmetik-Marke YSL Beauty, der Abteilung für Make-up, Hautpflege und Düfte der Luxusmarke Yves Saint Laurent.
Fummel-Einlage auf der Bühne

Madonna bei New Yorker Pride-Show

Bei einem Auftritt zur New Yorker Pride knutschte und befummelte Madonna die Rapperin Tokischa auf der Bühne. Viele „Fans“ waren schockiert.
Der neue „Prince Charming“

Fabian Fuchs sucht die große Liebe

Der 33-jährige Berliner Fabian Fuchs sucht auch als neuer „Prince Charming“ ab Herbst auf der Mittelmeerinsel Rhodos nach der großen Liebe.
Alle Jahre wieder

Navy-Veteran und sein Pride-Truck

Drei Jahre ist es her, dass der Navy-Veteran Cody Barlow aus Oklahoma die Heckklappe seines Chevy Silverado Pick-ups in Regenbogenfarben dekorierte.
„Viva la Diva“ auf RTL

Steffen Hallaschka als Drag-Queen

Im Zuge der „Woche der Vielfalt“ zeigte RTL die erste Ausgabe von „Viva la Diva – Wer ist die Queen?“ Besonders begeisterte dabei Steffen Hallaschka.
Verliebt in eine Werbe-Figur

TikToker über seinen Verlobten

Ein TikTok-Nutzer erzählt, wie er sich in einen Typen in einem Werbefilm verguckte, der später erst sein Nachbar und dann sein Freund werden sollte.