Direkt zum Inhalt
Oliver Pocher beim Dreh zum Musikvideo für seinen WM-Song
Rubrik

Mit Regenbogen in Katar Oliver Pocher beim Dreh zum Musikvideo für seinen WM-Song

co - 12.09.2022 - 13:00 Uhr

Noch etwas zweieinhalb Monate dauert es, bis die umstrittene Fußball-Weltmeisterschaft in Katar beginnt. Comedian Oliver Pocher (44) besucht den Austragungsort schon jetzt, und zwar um seinen ganz eigenen WM-Song „Hurry, hurra, wir fahren nach Katar“ mit einem Musikvideo auszustatten – und um zu provozieren.

Pochers WM-Song

Laut Pocher soll sein Song die neue inoffizielle Hymne für Mallorca, FIFA und WM werden. Auch wenn seine letzte Vorführung des Liedes laut Tag24 vom Publikum im Megapark verschmäht wurde, lässt er sich nicht von seinem Vorhaben abbringen. Daher reiste der Comedian zum Dreh zu Katars Hauptstadt Doha. Dabei unterstützte ihn Hima, der ältere Bruder seiner Ehefrau Amira. „Wir sind jetzt in Katar angekommen“, schrieb Pocher am Sonntag auf Instagram. 

Bewusster Gesetzesbruch

Pocher besuchte auch das Lusail Iconic Stadium, in dem am 18. Dezember das WM-Finale ausgetragen wird. Vor dem noch nicht ganz fertiggestellten Stadium posierte er im Deutschland-Outfit – inklusive Schal und Flagge – und mit Regenbogen-Armbinde. „Mal sehen, wie lange das gut geht“, so Pocher weiter. Da sowohl Homosexualität als auch deren öffentliche Unterstützung in Katar verboten sind, könnte Pocher sich so strafbar machen. Doch es sieht nicht so aus, als habe irgendjemand das Geschehen beobachtet: Beim Video-Überblick, den Pocher veröffentliche, ist niemand außer ihm und Hima zu sehen. 

Auch Interessant

Britisches „Don’t Say Gay“

Sir Ian McKellen über Sektion 28

Nach einem Gespräch mit einem Labour-Party-Mitglied fürchtet Sir Ian McKellen, dass ein britisches „Don’t Say Gay“-Gesetz kommen könnte.
Führungswechsel in Film und TV

Sascha Schwingel als neuer UFA-CEO

Zuletzt hatte sich UFA-Geschäftsführer Nico Hofmann für mehr LGBTI-Präsenz in Film und Fernsehen engagiert. Jetzt übernimmt Sascha Schwingel.
Schwule Dates bei RTL

Neue Boys bei „Take Me Out“

Am 14. Oktober startet die neue Staffel von „Take Me Out“. Mit dabei sind auch zwei Folgen nur mit Männern, die ab Ende November ausgestrahlt werden.
Ein weiterer Hit

Troye Sivan nackt im Musik-Video

Nach der wilden Party zu „Rush“ in Berlin veröffentlichte Troye Sivan nun ein aufreizendes Tanz-Video aus Bangkok mit derselben Crew.
Für die queere Jugend

Diversitätspreis für Lilo Wanders

Am Montagabend fand im Kölner Musical Dome die Wirtschaftsnacht Rheinland statt. Hier erhielt Lilo Wanders einen Preis für ihre COME OUT! Stiftung.
Neue Regeln, neue Coaches

„The Voice of Germany“ Staffel 13

Die Castingshow „The Voice of Germany“ startet am Donnerstag auf ProSieben und am Freitag auf SAT.1 mit fünf völlig neuen Coaches in Staffel 13.
Beste dramatische Hauptrolle

Noch ein Preis für Gerhard Liebmann

Mit seiner Titelrolle im Spielfilm „Eismayer“ (2022) von David Wagner feiert der österreichische Schauspieler Gerhard Liebmann international Erfolge.
Romanfortsetzung angeteasert

Sequel zu „Royal Blue“ geplant?

Als Amazon „Royal Blue“ veröffentlichte, wurde der Film schnell zum meistgestreamten Film der Plattform. Immer öfter fragen Fans nach einem Sequel.
Zeitschrift für Akzeptanz

„Elle“-Cover mit Regenbogenfamilie

Seit 2021 ist jegliche Aufklärung von Minderjährigen über nicht-heterosexuelle Identitäten in Ungarn gesetzlich verboten. Das hält „Elle“ davon.