Direkt zum Inhalt
Beste Zeit für sein Outing – sagt Sportler Walsh
Rubrik

Outing eines bekannten BMX-Fahrers Beste Zeit für sein Outing – sagt Sportler Walsh

tr - 01.04.2021 - 12:00 Uhr

Einer der besten BMX-Fahrer outete sich

Corey Walsh ist 26 Jahre alt, Kanadier und schwul. Er gehört zu den zehn besten BMX-Fahrern der Welt. Letzte Woche hatte er sein öffentliches Coming-out. Er hofft, dadurch auch andere schwule Sportler helfen zu können.

Die richtige Zeit für sein Outing

Durch seine Familie erfuhr er volle Unterstützung. So offenbarte er sich nun auch seinen Freunden, Fans und Sponsoren. Auf Instagram postete er dazu einen langen Beitrag: Er hätte vor einem Jahr noch nicht geglaubt, dass er sein Privatleben so öffentlich machen würde. Aber da in dieser Welt viele homosexuelle Menschen ein Problem mit ihrer Situation haben, wollte er helfen. Ihm kam der Gedanke, dass er mit seinem Outing zeigen könne, dass diese Personen nicht alleine seien.

Walshs Instagram Posting

In vielen Teilen der Welt geht die LGBTI*-Bewegung in die richtige Richtung. Daher hielt er es für den passenden Zeitpunkt, sich jetzt als schwul zu bekennen. Walsh bot mit dem Coming-out anderen Sportlern an, sich bei ihm zu melden, wenn sie durch ihre Homosexualität Probleme haben. Mut hatte der BMX-Fahrer durch Sportler bekommen, die sich in der Vergangenheit vor ihm geoutet hatten. Jetzt spricht er anderen Gays gut zu. Sein Posting beendet er mit einem Ausruf der Begeisterung und der Pride-Flagge.

Auch Interessant

Ein Haus in Regenbogenfarben

Bedrohung durch homophobe Nachbarn

Auf einer australischen Insel möchte ein Schwuler sein Haus in Regenbogenfarben streichen und wird deshalb bedroht. Er erhält Unterstützung.
Sängerin Cher bald Gastjurorin

Tritt sie in die Fußstapfen der Familie?

Sängerin Cher äußerte, dass sie bald den Wünschen der Fans nachkommt und die Reality-Show Drag Race besuchen wird. Auch die Dragqueens freuen sich.
Falsches Outing als Schwuler

Schauspieler sagt, er sei nicht Gay

Nigerianischer Darsteller outet sich zunächst als schwul und macht sich für LGBTI* stark. Jetzt kommt die Lüge ans Licht. Er ist doch kein Gay.
Lars Tönsfeuerborn

Vatter mit dezentem Tages-Make-Up

Der großgewachsene Podcaster mit der ehrlichen und direkten Schnauze zeigt sich optisch mal etwas anders auf Instagram. Was haltet ihr vom Look?