Direkt zum Inhalt
Queerer Profisportler in Deutschland // © instagram.com/benpatch13
Rubrik

Queerer Profisportler in Deutschland Patch - Erster offen schwuler Profisportler in Berlin

tr - 08.04.2021 - 12:00 Uhr

Patch ist der leibliche Sohn eines Ex-American-Football-Profis. Er selbst stieg aus diesem Sport aus. Mittlerweile lebt er in Deutschland und spielt in für die Berlin Volleys. Letztes Jahr hat er sich ganz beiläufig als queer geoutet. Angst hatte er nicht. Patch war davon überzeugt, dass die Menschen es nicht akzeptiert hätten, wenn er wegen seiner Homosexualität aus dem Volleyballteam verbannt worden wäre.

So wuchs Patch auf

Der Sportler ist ein Adoptivkind und unter Mormonen in Salt Lake City aufgewachsen. Das liegt im US-Bundestaat Utah. Mit 19 Jahren begann er seine Missionarsarbeit und versuchte, seine Mitmenschen von seiner Religion zu überzeugen. Doch während dieser Zeit war der Kontakt zur Familie verboten. Seine Sexualität war nur ein Grund für den Bruch. Er verließ die USA und zog nach Italien. Auch hier fand er keine Heimat. Es folgte das Angebot, nach Berlin zu wechseln. Dort angekommen fühlte er sich wohl und frei.

Ein Leben im Wandel

Patch lebt in einer Zeit des Wandels. Sowohl die Proteste bezüglich des Klimas, Rassismus und Polizeigewalt stimmen ihn positiv. Er ist der Meinung, seine Generation spiele eine entscheidende Rolle im Kampf um sexuelle Selbstbestimmung in jede Richtung., erklärt morgenpost.de. Der Profisportler setzt sich für die LGBTI*Community ein und macht sich stark.

Auch Interessant

Biografie einer Travestiekünstlerin

Paradiesvogel lässt seine Hüllen fallen

Die Dragqueen Olivia Jones erzählt in ihrer neuen Biografie von ihrem Weg. Frauenkleider – Outing als Schwul – Beginn als Travestiekünstlerin
Ein Haus in Regenbogenfarben

Bedrohung durch homophobe Nachbarn

Auf einer australischen Insel möchte ein Schwuler sein Haus in Regenbogenfarben streichen und wird deshalb bedroht. Er erhält Unterstützung.
Sängerin Cher bald Gastjurorin

Tritt sie in die Fußstapfen der Familie?

Sängerin Cher äußerte, dass sie bald den Wünschen der Fans nachkommt und die Reality-Show Drag Race besuchen wird. Auch die Dragqueens freuen sich.
Falsches Outing als Schwuler

Schauspieler sagt, er sei nicht Gay

Nigerianischer Darsteller outet sich zunächst als schwul und macht sich für LGBTI* stark. Jetzt kommt die Lüge ans Licht. Er ist doch kein Gay.
Lars Tönsfeuerborn

Vatter mit dezentem Tages-Make-Up

Der großgewachsene Podcaster mit der ehrlichen und direkten Schnauze zeigt sich optisch mal etwas anders auf Instagram. Was haltet ihr vom Look?