Direkt zum Inhalt
Sony will einen bisexuellen Spiderman
Rubrik

Queeres Spider-Verse Sony will einen bisexuellen Spiderman

co - 13.02.2020 - 11:59 Uhr

Der aktuelle Spiderman-Schauspieler Tom Holland sprach sich bereits letztes Jahr für einen schwulen Spiderman aus (SCHWULISSIMO berichtete). Er halte das für eine progressive Art, eine neue Figur zu schaffen. Außerdem hoffe er, dass er „die Leinwand mit dieser Person teilen“ könne. Nun scheint es, als würde Hollands Wunsch in Erfüllung gehen: We Got This Covered zufolge ist Sony daran interessiert, einen bisexuellen Spiderman ins Spider-Verse zu bringen.

Die Quelle des Magazins behauptete, Sony wolle für das Projekt alle drei Spiderman-Darsteller in einem Film zusammenbringen: Neben Holland sollen also auch Tobey Maguire und Andrew Garfield zu sehen sein. Dabei solle Garfield, der bereits 2013 für einen queeren Spiderman argumentierte, den bisexuellen Superhelden spielen. Das beste daran: Dieser Spiderman solle einen festen Freund haben und nicht nur von seiner Sexualität sprechen. Gerade für Garfields Spiderman würde eine solche Wendung passen – endete sein letzter Film doch mit dem Tod seiner Freundin Gwen Stacy.

Auch Interessant

Lars Tönsfeuerborn

Vatter mit dezentem Tages-Make-Up

Der großgewachsene Podcaster mit der ehrlichen und direkten Schnauze zeigt sich optisch mal etwas anders auf Instagram. Was haltet ihr vom Look?
The Real Magic Mike – neue Realityshow

Zehn Stripper werden gegeneinander antreten

Eine neue Reality-Wettbewerbsshow soll auf das Filmdrama Magic Mike aufbauen. Dabei treten zehn Stripper gegeneinander an. Die Vorbereitungen laufen.
Türkei – Schwuler Gefängnisinsasse

Homophober Angriff erzeugt Verbrennungen

Wegen Drogenkaufs in der Türkei verhaftet. Der Franzose wird aufgrund seiner Homosexualität schwer verletzt und kämpft mit der Psyche.
Ex-US-Bachelor outet sich

Im TV spricht er über seine Sexualität

Erst war der ehemalige Bachelor mehrere Monate mit einer Frau zusammen. Jetzt outet er sich im TV und spricht über Selbsthass und Suizidgedanken.