fbpx Schwule Weihnachten - Lifetime dreht ersten LGBTI*-Film Direkt zum Inhalt
Schwule Weihnachten
Rubrik

Schwule Weihnachten Lifetime dreht seinen ersten LGBTI*-Film

co - 04.08.2020 - 15:00 Uhr

Der amerikanische Fernsehkanal Lifetime ist bekannt für seine an Frauen gerichteten Spielfilme. Jetzt will der Sender seinen ersten Film mit einer queeren Romanze im Mittelpunkt drehen. Die Dreharbeiten sollen noch diesen Monat beginnen. Herauskommen soll der Film dann zur diesjährigen Festtags-Saison. Amy Winter vom Sender erklärte Pride.com: Man freue sich darauf, mit den Filmen zu den Feiertagen einen Ort zu schaffen, an dem alle Menschen sich willkommen fühlen. Erst letztes Jahr gab es in „Twinkle All the Way“ einen gleichgeschlechtlichen Kuss.

In „The Christmas Set-Up“ geht es um die Liebesgeschichte zwischen Hugo und Patrick. Anwalt Hugo lebt in New York. Mit seiner besten Freundin Madelyn fährt er nach Milwaukee, um die Feiertage mit seiner Mutter Kate zu verbringen, die im Ort zu Weihnachten das Sagen hat. Kate, die ihren Sohn in einer glücklichen Beziehung sehen will, arrangiert ein „zufälliges“ Treffen zwischen Hugo und seinem alten Freund Patrick, dem er in der Highschool heimlich hinterherschmachtete.

Auch Interessant

Lüge im Fernsehen

Die Wahrheit über Florent Raimond

Alexander Gutbrod („Prince Charming“) wollte nicht mehr schweigen: Auf Instagram beschrieb er seine Beziehung zu Maite Kellys Ex-Mann Florent Raimond.
Das Baby ist da!

Barrie Drewitt-Barlow im Glück

Fast einen Monat zu früh kam die kleine Valentina Willow. Doch die Freude ihrer Väter Barrie Drewitt-Barlow und Scott Hutchinson ist ungetrübt.
Verworfene Pläne bei „Friends“

Chandler als schwuler Protagonist

„Friends“ hätte in Chandler (Matthew Perry) beinahe einen homosexuellen Hauptcharakter gehabt. Warum die Idee verworfen wurde, ist unklar.
Aus für „Queen of Drags“?

Spekulationen um die Casting-Show

Die Bild behauptet, dass es keine zweite Staffel der Casting-Show „Queen of Drags“ geben soll. ProSieben bestätigt diese Gerüchte jedoch nicht.
Erfolg mit Nackt-Casting

Jochen Schropp in „Enfant Terrible“

Für das Casting zum Kinofilm „Enfant Terrible“ schickte Jochen Schropp ein Nacktvideo an Regisseur Oskar Roehler – und bekam den Zuschlag.
„So long, gay Bowser“

Nintendo entfernt Meme-Spruch

„Super Mario 3D All-Stars“ vereint drei der beliebtesten Mario-Titel. Fans bedauern jedoch, dass Bowser nun wohl nicht mehr „schwul“ sei.
Jim Petzing

Ein schwuler Pokerspieler packt aus

Der professionelle Spieler hat es am Pokertisch zu einem Gewinn von fast einer Million US-Dollar geschafft und das während er eine Krankheit besiegte.
„My Policeman“

Harry Styles als schwuler Polizist

Amazon Studios will den Roman „My Policeman“ von Bethan Roberts als Film adaptieren. Die originale Geschichte spielt im England der 50er Jahre.
„Wo ist Noah?“

Er verschwand aus „Love Island“

In der letzten Folge der US-Dating-Serie „Love Island“ tauchte Noah Purvis kein einziges Mal auf. Nun rätseln Fan um sein mysteriöses Verschwinden.