Direkt zum Inhalt
Turner über unrealistische Erwartungen ans Körperbild
Rubrik

Sport-Körper sind vielfältig Turner über unrealistische Erwartungen ans Körperbild

co - 23.11.2021 - 13:00 Uhr

Der schwule Australier Dominic Clarke (24) nahm dieses Jahr als Trampolinspringer an der Olympiade teil. Auf Instagram schrieb er darüber, wie wichtig eine positive Körpereinstellung ist.

Auch kleine Veränderungen belasten

Zu einem oberkörperfreien Foto seines aktuellen Aussehens einige Zeit nach der Olympiade erklärte Clarke, wie auch „scheinbar kleine Veränderungen“ am Körper eines Turners mental und emotional belastend sein können. Er habe seinen Körper und seinem Gehirn Monate gegeben, um sich außerhalb des Turnhalle von der Olympiade zu erholen. Natürlich sähe sein Körper nach monatelangem Ausruhen nicht mehr so aus wie zum Höhepunkt seiner Fitness. „Aber ich hatte nicht erwartet, dass ich mit Sorgen machen würde, beim Training mein Shirt auszuziehen, weil ich Angst hatte als ‚nicht athletisch genug‘ beurteilt zu werden, weil ich weiß, dass das nicht der Fall ist.“

Sport-Körper sind vielfältig

„Angesichts der Erwartungshaltung in der Gesellschaft und in den sozialen Medien darüber, wie der Körper eines olympischen Athleten auszusehen hat, und des Drucks, der von einem subjektiven Sport ausgeht, wird nicht genug darüber gesprochen“, dass es normal ist, dass die Körper von Sportlern sich verändern und generell vielfältig sind. Das sei ein wichtiges Gespräch, das Clarke oft mit sich selbst führe: „Nicht alle Athleten haben einen großen Bizeps, nicht alle Taucher haben einen 8-Pack, und für sportliche Höchstleistung gibt es keinen idealen Körpertyp.“

Auch Interessant

Gerüchte jetzt bestätigt

Colton Underwood hat einen Freund

Im April outete sich Colton Underwood, der 2019 als „The Bachelor“ die Frau fürs Leben suchte, als schwul. Jetzt ist er frisch verliebt.
Ein besonderes Thanksgiving

Wer ist diese hübsche Blondine?

Am Wochenende veröffentlichte ein bekannter Sportler Fotos seiner Thanksgiving-Feier, zu der er einen engen schwarzen Rock und ein blaues Top trug.
Erste schwule Rolle

Hugh Sheridan im Weihnachtsfilm

Schauspieler Hugh Sheridan spielt im australischen Weihnachtsfilm „Christmas on the Farm“ von Hoodlum Entertainment xiere erste schwule Rolle.
„Coming Out Colton“

Netflix-Serie über Colton Underwood

Der ehemalige Football-Profi Colton Underwood ist vielen aus „The Bachelor“ bekannt. Jetzt outet er sich in einer sechsteiligen Doku-Serie als schwul.
Outing auf Instagram

Turner Arthur Nory und sein Freund

Der brasilianische Kunstturner Arthur Nory Oyakawa Mariano (28) verriet seinen Followern, dass er sich verliebt hat – und zwar in einen Mann.*
Erster schwuler Polizeichef

Er will mehr sichtbare Vorbilder

Als Adrian Hanstock im Februar 2021 temporär die British Transport Police übernahm, wurde er der erste offen schwule Polizeipräsident des Landes.
Dankesbrief vom Papst

Buch über Helfer in der Aids-Krise

Michael O’Loughlin schrieb über die zahlreichen katholischen Priester und Nonnen, die sich zum Höhepunkt der HIV/Aids-Krise um Betroffene kümmerten.
Rührender Werbespot

Santa bekommt einen Freund

Vor 50 Jahren wurde Homosexualität in Norwegen legalisiert. Die norwegische Post feiert das mit einem herzergreifenden Weihnachtswerbefilm.
„LGBTI*-Kleidung“

Mutter verbietet Frosch-Shirts

Die junge lesbische TikTok-Nutzerin J (@jameslunet) nahm ihre Mutter dabei auf, wie sie sich über die LGBTI*-Frösche auf ihrer Kleidung beschwerte.