Direkt zum Inhalt
Endspiel // © Matthias Jung
Rubrik

Schauspiel Essen Endspiel mit zwei Clowns

id - 05.01.2021 - 10:00 Uhr

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt! Dieses gilt natürlich auch für die Planungen eines coronabedingt ausgeknockten Theaters. So hofft das Schauspiel Essen, seine ursprünglich für Dezember geplante Premiere von Samuel Becketts „Endspiel“ im Januar nachholen zu können. Das im Jahr 1957 uraufgeführte Stück ist mittlerweile ein moderner Klassiker. Beckett, der als einer der wichtigsten Vertreter des absurden Theaters gilt, bringt hier nach „Warten auf Godot“ ein weiteres Schicksalspaar auf die Bühne: Hamm und Clov sind wie zwei traurige Clowns, die gegen das Unausweichliche, nämlich den (eigenen) Tod, anrennen und auch anspielen und die Fragen nach dem Sinn des Lebens stellen.

16. & 17. Januar 2021 – 19:00 Uhr
Schauspiel Essen (Casa) – Essen

 

Auch Interessant

Frankfurt am Main

NSU 2.0

Keine Fiktion, sondern Realität: Am 02. August 2018 erhält die Frankfurter Rechtsanwältin Seda Başay-Yıldız eine Morddrohung.
Essen

Rosemie und ihre wilden Jungs

Wenn Rosemie die Bühne betritt, wird es – sagen wir einmal – „speziell“. Mit ihrem schwäbischen Frohsinn, ihrem Charme und dem Witz.
Hamburg

Tim Fischer ist die Zarah auf Probe

30 Jahre ist es her, dass Tim Fischer mit seinem Programm „Zarah ohne Kleid“ die Zuschauer*innen mit Liedern der UFA-Ikone Zarah Leander begeiste.
Stuttgart

Simply Red – All The Hits Tour

Simply Red mit Frontmann Mick Hucknall werden nun im November 2022 live in Deutschland zu sehen sein. Hucknall ist seit den Anfängen 1985 als Sänger
Köln

Werq the World-Tour 2022

Nun der nächste Versuch, um Queens wie Kim Chi, Kameron Michaels, Plastique Tiara und Monet X Change auf die europäischen Bühnen zu bringen.
Hamburg

Werq the World-Tour 2022

Nun der nächste Versuch, um Queens wie Kim Chi, Kameron Michaels, Plastique Tiara und Monet X Change, auf die europäischen Bühnen zu bringen.