Direkt zum Inhalt
Mit-Mutterschaft // © SolStock
Rubrik

Mit-Mutterschaft Nachteil für das Kind

ja - 02.11.2020 - 10:00 Uhr

Wenn der biologische Vater auf seine Rechten und Pflichten als solcher verzichtet bzw. nicht genannt werden kann, beispielsweise bei einer Samenspende, hat das Baby rechtlich nur ein Elternteil. Das bringt ein großes Risiko mit sich und wird für das Kind in verschiedenen Bereichen zum Nachteil.

Eine Mit-Mutterschaft kann nur durch eine Stiefkindadoption erfolgen – ein langer und oft schwieriger Prozess. Während es in anderen Situationen, in denen Kinder in komplett neue Beziehungen gebracht werden, sehr sinnvoll ist, zu überprüfen, ob dies im Wohlergehen des Kindes stattfindet, ist es im Falle einer Mit-Mutterschaft oft ein unnötig schwieriger Schritt. Hierbei müssen ärztliche Atteste und Finanzen vorgelegt werden, das Jugendamt ist mit im Spiel und es gibt Anhörungen vor Gericht. All das, um festzustellen, dass man seine Partnerin/Ehefrau liebt und um ein ebenfalls vollwertiges Elternteil des mithilfe von Samenspende in der Beziehung geborenen Kindes zu werden. Als wüsste man das nicht ohne all die offiziellen Maßnahmen. Dass das unfair, diskriminierend und auch nicht mehr zeitgemäß ist, erkennt wohl „jedes Kind“.

Auch Interessant

Tennis-Legende Billie Jean King

Heimliche Hochzeit nach 40 Jahren Beziehung

Tennis-Ikone Billie Jean King (77) enthüllte in ihrer Autobiografie „All in“: Vor drei Jahren heiratete sie heimlich ihre Lebensgefährtin Ilana Kloss.
Kugelstoßerin Raven Saunders

Ein Zeichen gegen die Unterdrückung

Die Kugelstoßerin Raven Saunders erreichte bei der Olympiade den zweiten Platz. Bei der Siegerehrung zeigte sie sich mit gekreuzten Armen.
LGBTI*-Propaganda“-Verbot

Lesbische Elternschaft in Russland

In Russland ist es für LGBTI*-Personen oft nicht ungefährlich. Mit „Meduza“ sprachen die Russinnen Yana und Yaroslava über die Sicherheitsvorkehrungen
Dr. Deidre Downs

Lesbische Miss America wird Mutter

Dr. Deidre Downs wurde 2005 zur Miss America gekürt. 2018 outete sie sich und heiratete ihre heutige Frau, die Anwältin Abbott Jones.