Direkt zum Inhalt
Rosamund Pike als lesbische Ikone // © facebook.com/officialrosamundpike
Rubrik

Rosamund Pike als lesbische Ikone „I Care A Lot“

co - 29.03.2021 - 09:00 Uhr

Kürzlich gewann Rosamund Pike einen Golden Globe für ihre Rolle im Netflix-Film „I Care A Lot“. Zur Verleihung trug sie ein riesiges rotes Tüll-Kleid von Molly Goddard und Springerstiefel – außergewöhnliche Zeiten verlangen eben nach einer außergewöhnlichen Kleidungswahl.

Pike spielt in dem Film die Trickbetrügerin Marla Grayson. Deren Beziehung zu ihrer Freundin und Geschäftspartnerin Fran (Eiza González) imponierte vielen queeren Zuschauer*innen so sehr, dass beide Darstellerinnen nun als lesbische Ikonen gelten.

Gegenüber Variety zeigte sich Pike sichtlich angetan von diesem neuen Titel: „Ich fühle mich dadurch geehrt. Ich bin begeistert davon. Ich genieße jede Minute davon.“ Akzeptiert zu werden – sei das nicht der Traum eines jeden Menschen? Wenn Marla und Fran von der Öffentlichkeit akzeptiert würden, dann sei das „großartig“.

Da Pike und ihre Filmpartnerin ein Liebespaar spielten, stünden sie sich heute nahe: „Eiza González war die erste, die mich anrief, nachdem ich meine Rede gehalten hatte, […] meine Frau. Wir kamen uns so nahe – und was für eine wunderbare Sache das war.“

Auch Interessant

Tennis-Legende Billie Jean King

Heimliche Hochzeit nach 40 Jahren Beziehung

Tennis-Ikone Billie Jean King (77) enthüllte in ihrer Autobiografie „All in“: Vor drei Jahren heiratete sie heimlich ihre Lebensgefährtin Ilana Kloss.
Kugelstoßerin Raven Saunders

Ein Zeichen gegen die Unterdrückung

Die Kugelstoßerin Raven Saunders erreichte bei der Olympiade den zweiten Platz. Bei der Siegerehrung zeigte sie sich mit gekreuzten Armen.
LGBTI*-Propaganda“-Verbot

Lesbische Elternschaft in Russland

In Russland ist es für LGBTI*-Personen oft nicht ungefährlich. Mit „Meduza“ sprachen die Russinnen Yana und Yaroslava über die Sicherheitsvorkehrungen
Dr. Deidre Downs

Lesbische Miss America wird Mutter

Dr. Deidre Downs wurde 2005 zur Miss America gekürt. 2018 outete sie sich und heiratete ihre heutige Frau, die Anwältin Abbott Jones.