Direkt zum Inhalt
Glücksspielbranche // © Bet_Noire
Rubrik

Glücksspielbranche Neue Regeln und Gesetze

Redaktion - 08.08.2020 - 15:04 Uhr

Seit Jahren versucht der deutsche Gesetzgeber einen gemeinsamen Nenner für alle Bundesländer zu finden, um ein neues Glücksspielgesetz umzusetzen. Hierbei soll neben dem Spielerschutz auch die Abschaffung der gesetzlichen Grauzonen im Vordergrund stehen. Natürlich möchte Vater Staat auch seinen Anteil vom gröβten Spielermarkt Europas erhalten. Mehrere Milliarden Euro jährlich gehen dem Fiskus durch illegale Angebote verloren. Von den knapp 14 Milliarden Gesamtumsatz der Branche entfällt etwa ein Fünftel auf illegale Online Casinos. Deutschland zählt europaweit zu einem der stärksten Märkte in der Spielgemeinde.

Der Glücksspiel-Staatsvertrag

Ab Mitte 2021 sollen die neuen Regelungen für Online Casino und Sportwetten Anbieter in Kraft treten. Mit dem sogenannten Glückspiel-Staatsvertrag werden Online Casinos legal. Momentan beziehen Online Casinos ihre Lizenzen aus dem europäischen Raum und aus Übersee. Hier wird vor allem die Lizenz von der maltesischen Gaming Authority als seriös angesehen. Auch die Lizenz der Spielbehörde in Curacao wird oft beantragt.

Bereits im Januar 2020 informierte die Tagesschau ausführlich über die erfolgreichen Verhandlungen mit den verschiedenen Bundesländern. Glücklicherweise konnten die wichtigen Entscheidungen noch vor der Corona-Krise getroffen werden. Nach Jahren des Ringens ist nun endlich ein neues Gesetz auf den Weg gebracht worden.

Wie finde ich legale Online Casinos?

Das Internet ist voll mit Werbungen und Angeboten von neuen Online Casinos. Hier das richtige Casino zu finden scheint für Anfänger eine schwierige Aufgabe zu sein. Diesem Problem widmen sich spezielle Websites, die Testberichte und Bewertungen legaler und seriöser Online Casino listen. Hier werden Bonusprogramme, das Angebot an Spielen und rechtliche Bedingungen der Casinos vorgestellt. Bei einigen Casinos werden in Zukunft neben den Spielautomaten und Tischspielen auch Sportwetten im Angebot zu finden sein. Diese Kombination wird mit dem neuen Gesetz ab 2012 möglich.  

Spielerschutz, ein Pflichtprogramm

Online Casinos oder Anbieter von Sportwetten müssen für ihre Legalisierung für jeden ihrer Spieler ein Kundenkonto anlegen. Diese Daten werden von der staatlichen Kontrollbehörde überwacht, um auffällige oder Spielsucht gefährdete Spieler frühzeitig zu erkennen. Mit einem monatlichen Einzahlungslimit von 1.000 Euro sollen Spieler ebenso vor der Spielsucht Falle bewahrt werden. Spieler, die über das entsprechende Kleingeld verfügen, könnten sich mit dieser Bestimmung jedoch bevormundet fühlen. Dänemark geht mit diesem Problem ganz anders um. Hier legen die Spieler selbst fest, wie hoch ihr monatliches Limit ist. Diese Information ist zentral gespeichert und für alle registrierten Online Casinos zugänglich.

Kontrolle der Casino

Eine neue staatliche Kontrollbehörde soll gegründet werden. Diese erhält Zugang zu den Spielabläufen und Prozessen der Online Anbieter haben. Mit einer Sperrdatei müssen demnach alle Abläufe, wie zum Beispiel Einzahlungen, Auszahlungen und Gewinne registriert werden. Bei Verdacht kann die Behörde Einblick in die sogenannte Sperrdatei der Casinos fordern. Betrügereien und fehlerhafte Spielabläufe auf Kosten der Spieler sollen so schnell erkannt werden und die schwarzen Schafe der Gaming-Szene gefunden werden.

Wie reagieren Casinobetreiber?

Im Groβen und Ganzen sind Betreiber von Online Casinos, Anbieter von Sportwetten und auch Vertreter von Lotto positiv eingestellt. Sie erhoffen sich von den neuen Regulierungen einen Rückgang der illegalen Anbieter. Diese sind momentan schwer zurückzudrängen und sind in vielen Fällen eine Betrugsfalle für die Spieler. Ein gemeinsames Qualitätssiegel für lizenzierte und seriöse Betreiber kann dem Markt einen zusätzlichen Aufschwung verschaffen. Schleswig-Holstein ist bisher das einzige Bundesland, welches Glücksspiel Lizenzen vergibt.

Kritiker des neuen Gesetzes sehen in den strengen Regeln jedoch auch die Gefahr, dass Spieler durch die Beschränkungen vermehrt bei illegalen Casinos aktiv werden. Hier müssen Regierung und die Branche selbst funktionierende Konzepte finden, um diese Abwanderung zu vermeiden. Egal wie sich der Markt entwickelt, die groβen Gewinner der Glücksspiel-Szene werden wohl die Hersteller und Entwickler sein. Diese verzeichnen bereits jetzt einen rasanten und kontinuierlichen Erfolg ihrer börsennotierten Unternehmen.

Auch Interessant

Fünf Dinge...

...für eine gemütliche Wohnung

Wer trotz Pandemie eine günstige und gemütliche Wohnung haben möchte bleibt dran. Hierfür hat SCHWULISSIMO ein paar Ideen für Euch zusammengestellt.
Wie die Unterhaltungsbranche

immer mehr ins Internet wandert

In den letzten Jahren verzeichnete die Unterhaltungsbranche ein immer weiter ansteigendes Wachstum. Ein gewichtiger Grund dafür war das Internet.
Mit diesen Gadgets

wird 2020 jede Wohnung schöner

Die Einrichtung der eigenen Wohnung hat einen entscheidenden Einfluss darauf, wie wohl wir uns am Ende in ihr fühlen.
„Offene Beziehung“

Mythos oder Konzept?

Eine Beziehung mit allen Freiheiten, die man sich wünscht und dennoch auf Vertrauen aufgebaut ist? Das verspricht das Konzept der Offenen Beziehung.
Gewalt gegen lesbische Frauen

Kaum Anzeigen oder genaue Zahlen

Sogar von queeren Medien wenig aufgegriffen, ist die Gewalt gegen lesbische Frauen in den letzten Jahren laut Aussage der Polizei in die Höhe gegangen
Küchentrends

Diese Geräte braucht man

Kochen, dabei Gäste empfangen und bewirten, sich dabei unterhalten – das gesamte Wohnen wird zur Einheit. Küchengeräte sind deshalb auch Deko-Stücke.
Einbruch

was können wir tun?

Alle 3,8 Minuten wird in eine Wohnung oder ein Haus eingebrochen. Meist ist der Schaden durch Angst und Verunsicherung viel größer, als der Sachschaden
Osterfest

Zeit für Frühlingsgefühle

Der Frühling und somit auch das Osterfest klopfen an. Ihr habt noch keine Dekoration und keine Lust auf den Einheitsbrei, den es jedes Jahr zu kaufen gibt?