Direkt zum Inhalt
© Alexander Krivitskiy
Rubrik

Partnersuche, Singlebörse oder Casual Da Welche Gay-Dating-Seite passt zu mir?

Redaktion - 11.01.2022 - 12:51 Uhr

In den letzten Jahren hat das Internet das herkömmliche Kennenlernen weitgehend abgelöst. Verstärkt wurde dieser Trend durch die Corona-Pandemie, in der es für Singles deutlich schwieriger wurde, im Real Life Menschen kennenzulernen. Mittlerweile sind Dating-Plattformen, Singlebörsen & Co nicht mehr nur auf das Kennenlernen zwischen Mann und Frau beschränkt, sondern sprechen auch Homosexuelle an. Doch wie findet man(n) denn eigentlich die perfekte Plattform für Dating, Erotik oder Liebe?

Heutzutage ist Gay Dating kein Problem mehr

Als die Homosexualität noch ein rotes Tuch war, war es für schwule Männer teilweise sehr schwer, jemanden kennenzulernen. Ein potenzieller Partner musste sich also entweder im normalen Umfeld befinden, einem zufällig über den Weg laufen oder eben zur richtigen Zeit in der richtigen Schwulen-Bar warten.

Diese Zeiten sind vorbei, denn schon seit einer Weile haben Betreiber von Dating Plattformen den Bedarf erkannt und ihr Angebot entsprechend angepasst. Gay-Dating ist kein Tabu-Thema mehr – egal, ob man nun einen Partner fürs Bett oder fürs Leben sucht.

Was zeichnet Gay-Dating-Seiten aus?

Eines haben alle Dating-Seiten gemeinsam: Sie möchten Menschen zusammenbringen. Gay-Dating-Seiten haben es sich zum Ziel gesetzt, Schwule und Lesben bei der Partnersuche zu unterstützen. Doch damit das gelingt, sollte die Seite einige Voraussetzungen erfüllen und das halten, was sie verspricht. Im Test von ErotikInsider werden Plattformen wie Poppen.de auf Herz und Nieren geprüft, um ihre Tauglichkeit festzustellen.

Bei solch einem Test wird darauf geachtet, dass Singles die Möglichkeit haben, sich ein aussagekräftiges Profil zu erstellen. Auch die Nachrichtenfunktionen müssen sinnvoll und durchdacht sein, damit einem Kennenlernen nichts im Weg steht. Dies funktioniert beispielsweise über eine gut ausgebaute Mail- oder gar eine Chat-Funktion. Beliebt sind auch Matching-Systeme, die dabei helfen sollen, Nutzer einander vorzustellen, die gut zueinander passen würden. Abgerundet wird das Matching durch Like- und Dislike-Funktionen.

Wie finde ich die richtige Gay-Dating-Seite?

Die Wahl der richtigen Dating-Seite kann lebensverändernd sein. Daher ist es wichtig, dass man(n) genau die Plattform auswählt, die einfach perfekt passt. Während sich einige Seiten gezielt an Schwule richten, sprechen andere sowohl Schwule als auch Lesben an. Einige Plattformen rücken die Partnersuche in den Vordergrund, bei anderen geht es vorranging um Sex. Außerdem gibt es kostenlose, aber auch kostenpflichtige Portale. In den folgenden Abschnitten werden die gängigsten Arten von Gay-Dating-Seiten vorgestellt.

Allgemeine Singlebörsen

Selbstverständlich können Schwule allgemeine Singlebörsen nutzen, in denen auch Heterosexuelle aktiv sind. Vor allem bisexuelle Männer und Frauen schätzen dabei das breite Angebot an möglichen Matches. Schwule, die ihren Lifestyle lieben und feiern, geraten bei allgemeinen Börsen aber oft etwas ins Hintertreffen, weil die Plattformen eben nicht auf Homosexuelle spezialisiert ist. Weil allgemeine Singlebörsen meist sehr viele zahlenden Mitglieder haben, darf man sich dort aber über einen guten Kundenservice freuen.

Soziale Netzwerke und Freizeitbörsen

Es gibt viele Menschen, die es bevorzugen, nicht in Single-, sondern in Freizeitbörsen nach möglichen Partnern zu suchen. Die sozialen Medien bieten sich dazu wegen ihrer unkomplizierten und lockeren Aufmachung auf jeden Fall an. Außerdem findet man dort im besten Fall auch Freundschaften. Weil aber viele Nutzer bereits vergeben sind, gestaltet sich die Suche nach dem perfekten Instabeau auf Social Media oft als schwierig.

Seiten mit erotischer Ausrichtung

Wer nichts fürs Herz, sondern nur etwas fürs Bett sucht, wird auf Erotik-Dating-Plattformen meist schnell fündig. Dabei rückt zwar die Romantik in den Hintergrund, dafür bieten diese Seiten einen entscheidenden Vorteil: Jeder weiß, dass es vorranging um Sex geht – no hard feelings.

Partnervermittlungen

Möchte man einen festen Partner finden, sind Partnervermittlungen eine gute Option – vor allem, weil alle Nutzer auf ihre Seriosität geprüft werden. Ein Algorithmus schlägt einem Matches vor, die perfekt zu einem passen würden. Leider geschieht dies meist vollautomatisch. Weil Partnervermittlungen oft teuer sind, sind viele Männer nicht überzeugt davon.

Zielgruppenorientierte Gay-Dating-Seiten

Wer einen bestimmten Lifestyle pflegt oder besondere Vorlieben hat, kann Plattformen nutzen, die genau auf die entsprechende Zielgruppe zugeschnitten sind. Auf diese Art findet man Männer, die perfekt zu einem passen. Der Nachteil? Da der Kreis der Nutzer dabei meist ziemlich klein ist, findet nicht jeder Topf den passenden Deckel.

Auch Interessant

Wie die 5-Sekunden-Regel

in Deutschland funktioniert

Mit der sich verändernden Landschaft des Online-Glücksspiels in Deutschland wurden viele Vorschriften eingeführt. Eine davon ist die 5-Sekunden-Regel,
Voluminös, saugstark und flauschig

der perfekte Bademantel

Der Bademantel ist ein außergewöhnliches Kleidungsstück. Nach Dusche oder Bad trocknet und wärmt er die nackte Haut.
Faktissimo

Knaller-Fakten zum Jahreswechsel

Silvester steht vor der Tür und damit ist nicht der durchtrainierte alte Mann gemeint, der erfolgreiche Actionfilme in den 80er Jahren gemacht hat.
Das Phänomen „Bisexuel Erasure“:

Verdammt! Ich bin nicht schwul!

Bisexuel Erasure? Hinter dem Begriff steckt keine hippe Band oder trendige Brands, sondern ein gesellschaftliches Phänomen, wonach bisexuelle Männer
Faktissimo

Alles Gute Jesus!

Weihnachten ist ein verrücktes Fest, mit verrückten Fakten. SCHWULISSIMO hat euch ein paar echte Fakten über Weihnachten zusammengetragen. Viel Spaß!
Faktissimo

Mann Mann Mann

Seit 2000 findet jedes Jahr am 3. November der Weltmännertag statt - Ein Aktionstag zur Männergesundheit. Hier ein paar Fakten rund um das Thema Mann.