Direkt zum Inhalt
Florian Bronk bringt seine erste Single 2021 raus
Rubrik

Für alle meine Brüder Florian Bronk bringt seine erste Single 2021 raus

km - 22.03.2021 - 15:00 Uhr

Florian Bronk trifft mit seiner ersten Single 2021 „Für alle meine Brüder“ den Ton in Sachen Hoffnung. Der chillige Trap-Urban-Beat ist der musikalische Teppich, auf dem er sich mit seinem hassfreien Sprechgesang niederlegt.
Der gebürtige Brasilianer ist in Karlsruhe aufgewachsen und hat Musik studiert. Eine begehrte Orchesterstelle im Musical-Orchester des Operettenhauses Hamburg hat ihn dann in den Norden verschlagen.

Dort nahm er auch das Video zu seinem neuen Song auf. Der Sänger, Percussionist, Songwriter, Komponist und Rapper richtet sich mit dieser Hymne an alle, die Probleme in der Pandemie haben. Eine Ode an Freundschaft und ein Dank an treue Wegbegleiter.

Nicht die erste Single in der Pandemie

Florian Bronk hat bereits letztes Jahr einige Singles veröffentlicht. So machte er in der Pandemie mit dem Lied „Meine Flagge“ auf Rassismus aufmerksam. Forderte Akzeptanz, Gemeinsamkeit, Vielfalt und ein weltoffenes Deutschland gerade in Zeiten von Abstandsregeln und Reisebeschränkungen.

„Irgendwann wurde aber aus einer Antihaltung die Erkenntnis, dass ein Land von den Menschen definiert wird, die darin leben und dass nicht in der Antihaltung, sondern in Akzeptanz der eigenen Identität die Lösung liegt.“, heißt es im Song und trifft auch auf die LGBTI*-Community zu.

© Florian Bronk

 

Auch Interessant

Singer/Songwriter Tim Schou

Neues Album "Hero/Loser"

Der dänische Singer & Songwiter Tim Schou hat eine Weltreise und seine gesammelten Eindrucke hiervon zu einem angenehmen Pop-Album verarbeitet.
Gedichte von Niklas Müller

Zurück zu mir und darüber hinaus

Der junge queere Autor Niklas Müller hat seinen ersten Gedichtband mit dem Titel "Zurück zu mir und darüber hinaus" veröffentlicht. Queere Poesie.
Superhelden-Bombast

Zack Snyder’s Justice League

Ende Mai ist es soweit, der Super-Cut von "Justice League" kommt mit einer Länge von vier (!!) Sunden in die Heimkinos. Geballte Superheldenpower!
Enough is Enough

„Ich bin keine Ideologie“

Den Song zur Kampagne liefern Leopold (kürzlich im SCHWULISSIMO Interview) und MKSM und er heißt „Love In The Dark“. Dazu gibt es ein Musikvideo.
We are queer

Neue Hymne für die LGBTI*-Community

Melanie Müller hat einen Song veröffentlicht. Dabei ist sie nicht allein, denn sie bekommt kräftige Unterstützung von den Drag-Queens Katy und Olivia.
Olivia Jones

Mein schrilles Doppelleben

Olivia Jones hat ihre Biografie auf den Markt geschmissen. Darin wird ihr Weg vom kleinen Jungen in Springe zu Drag-Queen Olivia Jones erzählt.
Army of the Dead

Zombies in Vegas

Die Netflix-Produktion „Army of the Dead“ von Regisseur Zack Snyder („300“, „Zack Snyder’s Justice League“) startet Ende Mai mit einem Zombieausbruch.
Alphaville

Erfolgsalben komplett remastered

In den 80er-Jahren war die Synthiepop-Band Alphaville nicht nur in Deutschland sehr erfolgreich. Nun gibt es zwei ihrer Alben komplett remastered.