Direkt zum Inhalt
Der queere kanadische Künstler "JSJ // © JSJ
Rubrik

Queerer Künstler JSJ mit neuem Song „Closer“ am Start

id - 02.03.2021 - 10:00 Uhr

Hinter JSJ verbirgt sich der queere kanadische Künstler Joshua Sade James. Begonnen hat alles – wie bei mittlerweile einigen Künstler*innen – mit Coversongs: Im Falle von JSJ waren dies Interpretationen von Justin Timberlakes „Can't Stop The Feeling“ oder „Never Enough“ aus „The Greatest Showman“ auf seinem YouTube-Kanal. Nach seinem ersten eigenen Track „All Fall Down“ hat er nun seinen neuen Song „Closer“ veröffentlicht. Ein poppiges Stück, das sofort ins Ohr geht.  Mit den Zeilen „I gotta push people out of my way, to get a little bit closer babe” beschreibt er seine derzeitige Beziehung in Coronazeiten, die für ihn eine mittlerweile neun Monate andauernde Trennung bedeutet. Ein spannender Künstler, den wir im Auge behalten sollten.

 

 

Auch Interessant

Die Hotten3

Queeren TikToker

Selbst der letzte Boomer hat inzwischen von TikTok gehört. Kurze Videos, für kurzweiligen Spaß. Egal ob im Wartezimmer, an der Ampel oder auf dem Klo.
Disneys weibliche Bösewichter

Wahres über die böse Stiefmutter

Sehr viele lieben die Disney-Prinzessinnen, aber ebenso viele lieben auch die dunklen Figuren. So u.a. die böse Stiefmutter von Schneewittchen.
Prickelnd pornografisch

Hardcore-Thriller Empath

In dem Hardcore-Thriller "Empath" von Mike Gorden treffen die paranormalen Fähigkeiten eines Escorts auf die geballte Ladung wilden Sex.
Jetzt wird es "Vollqueer"

Ein bunter LGBTI*-Podcast

Hinter „Vollqueer“ steckt Antonio Šošić, den viele sicher aus der Datingshow "Prince Charming" oder von „Take Me Out – Boys Boys Boys“ kennen werden.
Queeres aus Dänemark

Eine total normale Familie

Wenn der Vater plötzlich zur Frau wird. Diese Geschichte erzählt der berührende dänische Film "Eine ganz normale Familie". Jetzt fürs Heimkino.
Beeindruckende Serie

We Are Who We Are

Die Coming-of-Age-Serie "We Are Who We Are" von Regisseur Luca Guadagnino („Call Me By Your Name") läuft seit kurzem auf Starzplay.
Vervirte Zeiten

Ralf König mit Corona-Comic

2020 verpackte Ralf König den Corona-Wahnsinn in Zeichnungen und veröffentlichte diese fast täglich auf Facebook & Instagram. Nun als Comicband.