fbpx Richard E. Grant - Hollywood im historischen Umbruch Direkt zum Inhalt
Bild
Richard E. Grant will LGBT-Rollen anders besetzen

Richard E. Grant LGBT-Rollen sollten anders besetzt werden

bi - 09.12.2019 - 12:00 Uhr

Richard E. Grant will, dass mehr LGBT-Schauspieler entsprechende Rollen spielen.

Der Star Wars-Star findet, dass Hollywood derzeit eine historische Zeit durchmacht, wenn es um die Akzeptanz gegenüber LGBT-Schauspielern geht. Deshalb, so Grant, sollte es auch selbstverständlich sein, dass homo- und transsexuelle Stars entsprechende Rollen übernehmen.

Im Interview mit der 'Sunday Times' sagte der 62-Jährige: "Die Transgender-Bewegung und das #MeToo-Movement bedeutet, dass man heterosexuelle Schauspieler in homosexuellen Rollen nicht mehr rechtfertigen kann. Wir sind in einem historischen Moment. Wenn du jemanden eine Rolle mit Behinderung spielen lässt, dann sollte das ein Schauspieler mit Behinderung tun."

Trotzdem findet Grant, dass Sexualität immer fluide ist, weshalb er Schauspieler wie Timothée Chalamet für besonders vielseitig halte.

"Ich verstehe, warum und wie der Stimmungswechsel entstanden ist", erklärt er weiter, "Und was unglaublich an Timothée Chalamet ist, ist dass er so eine androgyne Art hat. Aus all den Schauspielern da draußen, ist er der, der am meisten genderfluid ist."

Grant selbst wird demnächst in der Rolle einer in Rente gegangenen Drag Queen im Musical-Film 'Everybody's Talking About Jamie' zu sehen sein.

Auch Interessant

Chadwick Boseman verstorben

Er spielte Black Panther

Der US-Schauspieler Chadwick Boseman ist unerwartet im Alter von nur 43 verstorben. Seine bekannteste Rolle war sicherlich die des "Black Panther".
Young & Successful

12 Monate voller Inspiration

SCHWULISSIMO interviewte Designer, Schauspieler, Musiker, YouTuber, Make-up Artists, Autoren und mehr. Wir wollen nach einem Jahr eine Bilanz ziehen.
Nie mehr Siegfried & Roy

Magier Roy Horn verstorben

Die Showwelt trauert um den Magier Roy Horn, welcher Teil des Duos "Siegfried & Roy" war. Er ist an den Folgen einer Covid19-Infektion verstorben.
Wir Gedenken an Covid-19 Opfer

In Memoriam

Leider hat die LGBTI*-Community ebenfalls einige Verstorbene zu beklagen, welche direkt oder indirekt vom COVID-19 Virus betroffen waren.
Young & Successful

Aaron Koenigs

Der fröhliche, immer gelbgekleidete Sonnenschein Aaron Koenigs war unter den letzten drei Kandidaten bei Prince Charming, ist unser Young&Successful.
Young & Successful

YouTuberin: Annikazion

Die zynische YouTuberin Annikazion ist Young&Successful im Januar und spricht mit SCHWULISSIMO über ihren Werdegang, die YouTube-Szene und LGBTI*.
Andrew Ridgeley

Sein Leben und sein neues Buch

Während George Michael nach seinem Tod noch mehr Beachtung bekam, schien Andrew Ridgeley vergessen, doch nun veröffentlicht er seine Autobiografie.
Young & Successful

Fabian Freistühler

Der junge Schauspieler Fabian Freistühler ist Teil des Projekts "Kuntergrau". SCHWULISSIMO hat sich mal etwas genauer mit dem 23-jährigen beschäftigt.
Celine Dion

Ihr neues Album „Courage“

Nach sechs Jahren Pause veröffentlicht Céline Dion mit „Courage“ ihr zwölftes Album: Der Titel ist angesichts der Schicksalsschläge treffend gewählt.