Direkt zum Inhalt
Schwules Paar in Washington D.C. von Jugendlichen verprügelt
Rubrik

Affenpocken als Beleidigung Schwules Paar in Washington D.C. von Jugendlichen verprügelt

co - 10.08.2022 - 13:00 Uhr

Robert (25) und Antonio (23) spazierten am Sonntagnachmittag nach einem Ausflug in Washington, D.C zur Bushaltestelle. Auf dem Weg trafen sie auf eine Gruppe von Jugendlichen. Die männlichen Mitglieder der Gruppe riefen dem Paar „Affenpocken-Schwuchteln“ und andere schwulenfeindliche Bemerkungen hinterher.

Das geschah

Robert und Antonio wollten die Rufe einfach ignorieren. Da trat einer der Jugendlichen von hinten an das Paar heran. Als Robert sich herumdrehte, schlug der Jugendliche zu und traf ihn an der Stirn. Robert ging zu Boden. Ein zweiter Jugendlicher schlug Antonio ins Gesicht. Robert bemühte sich, aufzustehen. Doch ein zweiter Schlag gegen die Schläfe verhinderte das und ließ seine Brille zerbrechen. Eine ältere Frau hatte das Geschehen von einem Balkon aus beobachtet und rief die Polizei, worauf die Jungs flüchteten. 

Eine Entschuldigung

Die beiden weiblichen Gruppenmitglieder entschuldigten sich bei dem Paar, bevor sie den Ort ebenfalls verließen. „Ich war ziemlich sauer und sagte sowas wie: ‚Mit so etwas hängst du ab? Das ist beschissen‘“, erinnerte sich Robert gegenüber Metro Weekly. „Eine von ihnen sagte, ihr Vater sei schwul und es sei beschissen, dass sie uns angegriffen haben.“ Die beiden sind geschockt darüber, dass so etwas am helllichten Tag passieren kann. Die Polizei brachte das Paar ins Krankenhaus, wo Antonios Oberlippe genäht wurde. 

Auch Interessant

Hormonbehandlungen für Kleinkinder?

Weltverband für Trans-Gesundheit irritiert

Mit Irritationen und kritischer Verwunderung reagieren in diesen Tagen immer mehr Ärzte und Verbände auf die neuen Richtlinien, die der Weltverband...
Gefährliche Kopfverletzung

LGBTI*-Aktivist Dustin Lance Back verletzt

Der schwule Oscar-Preisträger (Drehbuch-Oscar für “Milk“) und LGBTI*-Aktivist Dustin Lance Black wurde offenbar vor einem guten Monat schwer am ...
Zu woke fürs Publikum?

Neuauflage Queer as Folk gecancelt

Nach nur einer Staffel ist Schluss mit der Neu-Auflage der Serie “Queer As Folk“ bei Peacock. Die LGBTI*-Story erlebte in diesem Jahr ihre zweite ...
Ein Zeichen der Solidarität

Aktion zur Beerdigung von Malte C.

Zur Beerdigung des trans* Mannes Malte C. bitten zahlreiche Gruppen Münsters Bevölkerung, Regenbogenflaggen in die Fenster zu hängen.
Ein tragischer Verlust

Drag-Queen Cherry Valentine verstorben

Der psychiatrische Pfleger George Ward war vielen unter seinem Pseudonym Cherry Valentine bekannt, unter dem er an „RuPaul’s Drag Race UK“ teilnahm.
Deutschland wächst

Mehr LGBTI* als je zuvor

Die Bevölkerung Deutschlands wächst – erstmals verzeichnet das Statistische Bundesamt mehr als 84 Millionen Menschen in Deutschland.