Direkt zum Inhalt
Lesbisches Paar am Bahnhof zusammengeschlagen
Rubrik

Angriff in Pinneberg Lesbisches Paar am Bahnhof zusammengeschlagen

co - 20.10.2020 - 12:13 Uhr

Nicole Eitel (38) und ihre Freundin Chantal Granitza (32) waren nach einem Barbesuch am frühen Sonntagmorgen des 11. Oktobers händchenhaltend in der Pinneberger Bahnhofsstraße unterwegs. Dort trafen die beiden Frauen auf drei etwa 25-jährige Männer, die sie homophob beleidigten und anschließend verprügelten.

„Sie haben uns beleidigt mit ‚Scheiß Lesbe‘“, erinnerte sich Granitza im Gespräch mit RTL. Die beiden hätten die Männer gebeten, sie in Ruhe zu lassen. Doch die Unbekannten griffen stattdessen an. Obwohl die Frauen um Hilfe riefen, fühlte sich kein Passant angesprochen. Die unbekannten Täter wurden bislang nicht gefasst. Die beiden Frauen haben in der Öffentlichkeit noch immer Angst und halten Ausschau nach den Männern, die sie angegriffen haben.

Auf der „PinnePride“ am vergangenen Samstag wollten die Pinneberger nicht nur für Vielfalt und Gleichberechtigung demonstrieren, sondern auch Eitel und Granitza beistehen. „Wir müssen einfach zeigen, dass wir ganz normale Menschen sind, dass wir einfach nur leben wollen“, so ein Demonstrant.

Auch Interessant

Willi Herren

Plötzlicher Tod des Entertainers

Eine Nachricht schockiert die TV-Landschaft: Der 45-jährige Schauspieler & Entertainer Willi Herren wurde tot in seiner Kölner Wohnung aufgefunden.
Irland – gute Aussichten für LGBTI*

Einleitung zum Verbot der Konversionstherapie

Irland – Es wird untersucht, wie das Verbot der Konversionstherapie umzusetzen ist. Homosexualität ist keine Krankheit, keine Behandlung erforderlich!
Arizona – Angriff auf Gay Paar

Betroffenes Lokal bleibt untätig

In einer Bar wird ein schwules Paar angegriffen. Aktivisten fordern Entschuldigung des Lokals. Doch was war die Ursache der Streitigkeiten?
Türkei – Schwuler Gefängnisinsasse

Homophober Angriff erzeugt Verbrennungen

Wegen Drogenkaufs in der Türkei verhaftet. Der Franzose wird aufgrund seiner Homosexualität schwer verletzt und kämpft mit der Psyche.
Schwules Paar enttäuscht

Abgelehnte Hochzeit in North Carolina

Gay Verlobte erhalten Hochzeitsabsage von Veranstalter, die aus religiösen Gründen die gleichgeschlechtliche Ehe ablehnen. Enttäuschung pur.