Direkt zum Inhalt
Arizona – Angriff auf Gay Paar //© mrohana
Rubrik

Arizona – Angriff auf Gay Paar Schwules Paar wird angegriffen. Aktivisten verlangen Entschuldigung

tr - 19.04.2021 - 14:00 Uhr

Eine Gruppe von Bürgerrechtsaktivisten in Arizona berichtete, dass ein schwules Paar in einem Nachtclub aufgrund der sexuellen Orientierung angegriffen wurde. Jetzt fordern sie eine Entschuldigung des Lokals an die Gays und die Veröffentlichung des Videomaterials zu diesem Vorfall. Auch ist eine polizeiliche Untersuchung gewünscht.

Forderung einer Entschuldigung

Die Forderungen wurden letzten Samstag auf einer Pressekonferenz mitgeteilt. Das schwule Paar, welches Opfer des Angriffs war, erschien nicht. Doch die Gruppe sprach in ihrem Namen. Das Lokal meldete sich später zu Wort und erklärte, dass der Vorfall nicht auf Homosexualität oder Rassismus zurückzuführen sei. Dennoch entschuldigten sie sich und schrieben, sie waren nicht eingeschritten, da sie nicht für Situationen außerhalb des Gebäudes haften, berichtete azcentral.

Der Angriff

Die Attacke begann, als ein Partner des Paares am Auto war. Der andere wollte sich angeblich ein Getränk an der Bar bestellen und wurde daraufhin von einem Fremden beleidigt, nach draußen geschoben und geschlagen. Als sein Gay Freund zurückkam, wurde auch er attackiert und der Kampf fand nun auf der Straße statt. Das Pärchen rief die Polizei. Die Ursache der Schlägerei ist umstritten und die Opfer liefern keine klaren Details. Eine Zeugin meinte, der schwule Mann sei in einen Bereich gegangen, der für eine private Party reserviert war und wollte nicht gehen, da er berauscht gewesen sei.

Auch Interessant

#Nodoption

Änderung des Abstammungsrechtes

Der Punkt: „Reform des Abstammungsrechts: Alle Familien stärken – Gleichstellung voranbringen“ wurde von der Tagesordnung kurzfristig gestrichen.
Nazi angeblich bisexuell

Wegen Rassismus & Homophobie vor Gericht

Angeklagt aufgrund rassistischer und homophober Handlungen. Verdächtiger outet sich gegenüber dem Gericht als bisexuell und bestreitet die Vorwürfe.
Raus aus dem Krankenhaus

LGBTI*-Aktivist unter Hausarrest

LGBTI*-Aktivist aus Usbekistan wurde schwer verletzt. Jetzt kam er aus dem Krankenhaus und musste unter Arrest. Eine Haftstrafe droht.
Ehrenmord

Halbbruder wurde enthauptet

Im Iran sind homosexuelle Handlungen eine Straftat. Nach Meinung des Halbbruders wurde Schande über die Familie gebracht, was zu brutalem Mord führte.
Liebe gewinnt

Segnung für homosexuelle Paare

Unter dem Motto #liebegewinnt gibt es nun bundesweit Segnungsgottesdienste, die speziell an homosexuelle Paare gerichtet ist. Ein wichtiges Zeichen.
Offen schwuler Kandidat für Senatssitz

Arkansas – bevorstehende Senatswahl

In Arkansas hat die Wahlkampagne begonnen. Offen schwuler Politiker kündigte seine Kandidatur für den Senatssitz an. Boozman kämpft um Wiederwahl.
Lobbyieren in LGBTI*-Hassgruppe

Ex-US-Außenminister gegen queere Menschen

US-Präsident Biden legt konservative Richtlinien nieder, doch der ehemalige Außenminister Pompeo will daran festhalten. Er lobbyiert bei Hassgruppen.
Sozialgipfel der EU

Keinen Raum für LGBTI*-Rechte

Polen und Ungarn haben die Verwendung des Begriffs " Geschlechtergleichheit" in der Erklärung des EU-Sozialgipfels verhindert. Kein Raum für LGBTI*.