Direkt zum Inhalt
Auch Ferdinand Grimm schrieb Märchen
Rubrik

Der schwule Bruder Grimm Auch Ferdinand Grimm schrieb Märchen

co - 04.09.2020 - 10:30 Uhr

Wer an deutsche Märchen denkt, der denkt automatisch an die Brüder Grimm. Doch Jacob und Wilhelm waren nicht die einzigen Grimms, die Märchen sammelten und aufschrieben – auch ihr jüngerer Bruder Ferdinand schrieb Volkserzählungen. In „Der fremde Ferdinand“ erzählen die Literaturwissenschaftler Heiner Boehncke und Hans Sarkowicz dessen Lebensgeschichte.

Boehncke und Sarkowicz wollten laut der Leonberger Kreiszeitung in ihrem Buch die restliche Familie Grimm beleuchten. Bei weitem der interessanteste Bruder sei dabei Ferdinand gewesen. Er hatte ebenso drei Bände mit Sagen und Märchen herausgegeben. Bei seinen älteren Brüdern galt Ferdinand jedoch immer als „Faulpelz“. Dazu beigetragen hat wohl, dass er seine Schriften oft unter Pseudonymen schrieb – und dass er schwul war. Dabei war Ferdinand ob seiner Geldnöte im Gegensatz zu seinen älteren Brüdern oft zu Fuß unterwegs und ließ sich auf seinen Reisen Geschichten erzählen. In manches Märchen brachte er sich selbst und seine Einsamkeit ein. Boehncke lobt Ferdinand als „ganz wunderbaren Schreiber“.

Auch Interessant

Zur Transition gezwungen

Hetero-Normativität im Iran

Homosexualität gilt im Iran als Krankheit, die mit einer Transition bekämpft werden kann. So werden Tausende Personen jährlich zur OP gezwungen.
Noch schnell heiraten

Angst um Ehe für alle in den USA

Aus Angst davor, dass die neue Verfassungsrichterin Amy Coney Barrett die Ehe für alle wieder abschafft, heiraten nun einige Paare im Eilverfahren.
Zur Lage der LGBTI*-Community

Europarat-Delegation nach Polen

Am 2. und 3. November trifft sich eine Delegation des Europarates „virtuellen Informationsbesuch“ mit polnischen Behörden und Aktivist*innen.
Sexualkunde-Pflicht

Aufklärung in Chinas Kindergärten

An chinesischen Schulen und Kindergärten soll eine altersgerechte Sexualkunde eingeführt werden – auch, um gegen Kindesmissbrauch zu vorzugehen.
Tod eines Film-Produzenten

Bruneis Prinz Azim verstorben

Am 24. Oktober verstarb Prinz Azim (38) in einem Krankenhaus in Jerudong. Er war der schwule Sohn des homophoben Sultans Hassanal Bolkiah von Brunei.
Streit wegen Transphopbie

Mike Tyson gegen Boosie Badazz

Rapper Boosie Badazz äußerte sich abfällig über die Trans-Identität der Tochter von Dwayne Wade und Gabrielle Union. Mike Tyson befragte ihn dazu.
Asexual Awareness Week

Studie über asexuelle Jugendliche

Zur Asexual Awareness Week veröffentlichte das Trevor Project eine neue Studie. Laut dieser ist ein Zehntel der LGBTI*-Jugendlichen asexuell.
LGBTI*-Rechte in Gefahr

Amy Coney Barrett eingeschworen

Bereits eine Stunde nach ihrer Nominierung durch den Senat schwor Donald Trump die erzkonservative Amy Coney Barrett als oberste Richterin ein.
Faire Rekrutierung

Crowdfunding für Toleranz-Projekt

Die Freisinger Fair Recruitment GmbH will ein Projekt für mehr Vielfalt und Toleranz im Arbeitsmarkt und in der Gesellschaft gründen.