Direkt zum Inhalt
 Ja oder Nein? In der Schweiz entscheidet das Volk
Rubrik

Die Ehe für alle Ja oder Nein? In der Schweiz entscheidet das Volk

tr - 29.04.2021 - 12:00 Uhr

 

Ehe für alle in der Schweiz

Neuigkeiten aus der Schweiz. Es kommt nun zur Abstimmung, für die Ehe für alle in diesem Land. Ein Referendumskomitee hat allerdings die nötige Zahl von 50.000 Unterschriften gegen dieses Vorhaben erreicht. Es waren sogar einige mehr. Das hat die Bundeskanzlei aus Bern am Dienstag bestätigt. Jetzt wird eine Volksabstimmung folgen. In Deutschland ist die Ehe für alle bereits seit 2017 möglich. Auch viele weitere Länder in Westeuropa ermöglichen die gleichgeschlechtliche Trauung.

Bereits vor sieben Jahren lag der Entwurf vor

Dies wird der letzte Akt vor der Einführung des Gesetzes sein. Ein langer Weg liegt hinter dem Ziel. Vor etwa sieben Jahren wurde der Entwurf für die Möglichkeit der Ehe für gleichgeschlechtliche Paare dem Parlament vorgebracht. Doch erst im Dezember 2020 haben dem die beiden Räte zugestimmt. Damals folgte gleichzeitig der Zugang zur Samenspende für lesbische Paare. (SCHWULISSIMO berichtete)

Eine Volksabstimmung wird für die Entscheidung sorgen

Das war der Beginn der Unterschriftensammlung. Ein überparteiliches Komitee hatte sich dem angenommen und das Ergebnis vor etwa zwei Wochen übermittelt. Der nächste Schritt ist es, einen Termin für die Abstimmung des Volkes zu finden. Das kann einige Monate Zeit in Anspruch nehmen. Eventuell ist dies im September oder November möglich, schrieb gay.ch.

Auch Interessant

#Nodoption

Änderung des Abstammungsrechtes

Der Punkt: „Reform des Abstammungsrechts: Alle Familien stärken – Gleichstellung voranbringen“ wurde von der Tagesordnung kurzfristig gestrichen.
Nazi angeblich bisexuell

Wegen Rassismus & Homophobie vor Gericht

Angeklagt aufgrund rassistischer und homophober Handlungen. Verdächtiger outet sich gegenüber dem Gericht als bisexuell und bestreitet die Vorwürfe.
Raus aus dem Krankenhaus

LGBTI*-Aktivist unter Hausarrest

LGBTI*-Aktivist aus Usbekistan wurde schwer verletzt. Jetzt kam er aus dem Krankenhaus und musste unter Arrest. Eine Haftstrafe droht.
Ehrenmord

Halbbruder wurde enthauptet

Im Iran sind homosexuelle Handlungen eine Straftat. Nach Meinung des Halbbruders wurde Schande über die Familie gebracht, was zu brutalem Mord führte.
Liebe gewinnt

Segnung für homosexuelle Paare

Unter dem Motto #liebegewinnt gibt es nun bundesweit Segnungsgottesdienste, die speziell an homosexuelle Paare gerichtet ist. Ein wichtiges Zeichen.
Offen schwuler Kandidat für Senatssitz

Arkansas – bevorstehende Senatswahl

In Arkansas hat die Wahlkampagne begonnen. Offen schwuler Politiker kündigte seine Kandidatur für den Senatssitz an. Boozman kämpft um Wiederwahl.
Lobbyieren in LGBTI*-Hassgruppe

Ex-US-Außenminister gegen queere Menschen

US-Präsident Biden legt konservative Richtlinien nieder, doch der ehemalige Außenminister Pompeo will daran festhalten. Er lobbyiert bei Hassgruppen.
Sozialgipfel der EU

Keinen Raum für LGBTI*-Rechte

Polen und Ungarn haben die Verwendung des Begriffs " Geschlechtergleichheit" in der Erklärung des EU-Sozialgipfels verhindert. Kein Raum für LGBTI*.