Direkt zum Inhalt
Britische Soldaten bekommen Medaillen und Orden zurück
Rubrik

Ehre wiederhergestellt Britische Soldaten bekommen Medaillen und Orden zurück

km - 17.02.2021 - 12:00 Uhr

Britische Soldaten, die aufgrund ihrer Sexualität verurteilt oder entlassen wurden, erhalten im Vereinten Königreich endlich ihre Ehre zurück und die Verurteilungen aufgrund von ihrer Homosexualität werden entkriminalisiert. 

Bis zur Jahrhundertwende war es nur heterosexuellen Soldaten erlaubt zu dienen, diejenigen, dessen nicht-heteronorme Sexualität entdeckt wurde, verloren Position und Ehre. Medaillen und Orden wurden aberkannt, doch nun können diese mithilfe eines Antrages beim Verteidigungsrat zurückgefordert werden. Das Medaillenbüro des Verteidigungsministeriums wird dann eine neue zuschicken. Diese Regelung gilt auch für bereits Verstorbene. In diesem Fall können Angehörige einen Antrag stellen.

Boris Johnson twitterte dazu: "Diejenigen, die in unseren Streitkräften dienen, verdienen jede Anerkennung für ihren Dienst. Es war eine große Ungerechtigkeit, dass dies einigen Mitgliedern einfach aufgrund ihrer Sexualität verweigert wurde. Ich begrüße es sehr, dass wir dieses historische Unrecht nun beseitigen können.“

Auch Interessant

Zensur in der Grundschule

Pro-Trans-Aufsatz wird verboten

In einer Grundschule in South Carolina sollten Viertklässler einen 100-Wörter Aufsatz über die Gesellschaft schreiben. Das Thema Trans* war verboten.
LGBTI* Webserie nominiert

Grimme-Preis mehr grau als kunterbunt?

Die Webserie KUNTERGRAU gewann letztes Jahr den Engagementpreis NRW und ist nun für den Grimme-Preis nominiert - in der Kategorie "Kinder & Jugend".
3 polnische Aktivistinnen verhaftet

Verletzung religiöser Gefühle in Polen

3 Frauen protestieren in Polen gegen den Ausschluss der LGBT-Menschen aus der Gesellschaft. Sie werden wegen Verletzung religiöser Gefühle verhaftet.
Das Grundgesetz für alle!

Keine Diskriminierung der Queer-Szene

Das Grundgesetz für alle - Promis fordern die Streichung des Rassebegriffs und den Schutz der queeren Community vor Diskriminierung.