Direkt zum Inhalt
Beim Nachholspiel gegen den KSC wird der HSV Sondertrikots tragen
Rubrik

Einsatz für LGBTI* im Sport Beim Nachholspiel gegen den KSC wird der HSV Sondertrikots tragen

tr - 28.04.2021 - 12:00 Uhr

Sondertrikot für den HSV

Der Hamburger SV bereitet sich auf das Nachholspiel gegen den Karlsruher SC am Donnerstag vor. Heute wird auf den Sozialen Medien das Sondertrikot für dieses Spiel bekannt gegeben. Diese Saison trägt der Fußballverein normalerweise eine rote Hose und ein weißes Shirt mit schwarzer Aufschrift. Das Auswärtstrikot ist dunkelblau mit weißer Schrift, inklusive blauer Fußballshorts, während die Ausweichmodelle einen grauen Ton haben.

Fußballverein setzt sich für LGBTI* ein

Die Rothosen setzen sich schon seit vielen Jahren für LGBTI* ein. Da die Mannschaft bereits früher fast immer in roter Beinbekleidung gespielt haben, kamen sie so zu ihrem Spitznamen. Sie unterstützen den OFC „Volksparkjunxx“ und kämpfen gegen Diskriminierung von homosexuellen und transsexuellen Menschen. Das wollen sie nun zum zehnjährigen Jubiläum des Fanclubs durch ein symbolisches Sondertrikot zeigen. Außerdem möchten sie damit unter dem Motto „Raute ist Vielfalt“ Wertschätzung gegenüber LGBTI* zum Ausdruck bringen, schrieb MOPO HSV24.

Das Nachholspiel

Das ursprüngliche Heimspiel des HSV sollte letzte Woche am 30. Spieltag stattfinden. Doch aufgrund der Corona-Erkrankung einiger Sportler war der KSC in Quarantäne. Daher wurde ein Nachholspiel angesetzt. Morgen, am 29. April um 18.30 Uhr ist der geplante Anpfiff. Dann können die Fans mit ihrer Mannschaft mitfiebern und ein hoffentlich spannendes Spiel erleben.

Auch Interessant

#Nodoption

Änderung des Abstammungsrechtes

Der Punkt: „Reform des Abstammungsrechts: Alle Familien stärken – Gleichstellung voranbringen“ wurde von der Tagesordnung kurzfristig gestrichen.
Nazi angeblich bisexuell

Wegen Rassismus & Homophobie vor Gericht

Angeklagt aufgrund rassistischer und homophober Handlungen. Verdächtiger outet sich gegenüber dem Gericht als bisexuell und bestreitet die Vorwürfe.
Raus aus dem Krankenhaus

LGBTI*-Aktivist unter Hausarrest

LGBTI*-Aktivist aus Usbekistan wurde schwer verletzt. Jetzt kam er aus dem Krankenhaus und musste unter Arrest. Eine Haftstrafe droht.
Ehrenmord

Halbbruder wurde enthauptet

Im Iran sind homosexuelle Handlungen eine Straftat. Nach Meinung des Halbbruders wurde Schande über die Familie gebracht, was zu brutalem Mord führte.
Liebe gewinnt

Segnung für homosexuelle Paare

Unter dem Motto #liebegewinnt gibt es nun bundesweit Segnungsgottesdienste, die speziell an homosexuelle Paare gerichtet ist. Ein wichtiges Zeichen.
Offen schwuler Kandidat für Senatssitz

Arkansas – bevorstehende Senatswahl

In Arkansas hat die Wahlkampagne begonnen. Offen schwuler Politiker kündigte seine Kandidatur für den Senatssitz an. Boozman kämpft um Wiederwahl.
Lobbyieren in LGBTI*-Hassgruppe

Ex-US-Außenminister gegen queere Menschen

US-Präsident Biden legt konservative Richtlinien nieder, doch der ehemalige Außenminister Pompeo will daran festhalten. Er lobbyiert bei Hassgruppen.
Sozialgipfel der EU

Keinen Raum für LGBTI*-Rechte

Polen und Ungarn haben die Verwendung des Begriffs " Geschlechtergleichheit" in der Erklärung des EU-Sozialgipfels verhindert. Kein Raum für LGBTI*.