Direkt zum Inhalt
40-Punkte-Plan zur Aufklärung und Sensibilisierung
Rubrik

Frankreich gegen Homophobie 40-Punkte-Plan zur Aufklärung und Sensibilisierung

co - 16.10.2020 - 14:00 Uhr

Der Alltag französischer LGBTI* wird zunehmend von Diskriminierung und Gewalt geprägt: 2019 registrierte man im Land 1.870 Opfer von homophober und transphober Gewalt. Mehr als die Hälfte aller queeren Franzosen erfuhren in ihrem Leben bereits LGBTI*-feindliche Handlungen, ein Viertel erlebte Diskriminierung am Arbeitsplatz. Dagegen möchte die Regierung unter Emmanuel Macron nun vorgehen. Staatssekretärin Élisabeth Moreno stellte dazu einen nationalen Aktionsplan vor, der für Gleichberechtigung sorgen und Diskriminierung eliminieren soll.

Der Plan sieht 42 konkrete Maßnahmen vor, die laut dem Ministerium „alle Bereiche des täglichen Lebens betreffen“. Dazu soll auch eine Website gehören, die Unterrichtsmaterial zu LGBTI*-Themen bereitstellen wird. Außerdem will man die medizinisch unterstützte Fortpflanzung für Paare und alleinstehende Frauen öffnen und herausfinden, warum gleichgeschlechtliche Paare trotz Öffnung der Adoption oft dabei scheitern. Verwaltungsformulare sollen angepasst werden, sodass auch Regenbogenfamilien angesprochen werden. Weiterhin möchte die Regierung gegen Konversionstherapien vorgehen, ein Bewusstsein für Diskriminierung schaffen und LGBTI*-Referenten bei der Polizei ausbilden.

Auch Interessant

„Heterophobie“

Estnischer Minister gegen Homo-Ehe

Wer gegen das Referendum sei, das die Ehe in Estland als Verbindung aus Mann und Frau definieren will, sei laut Minister Mart Helme „heterophob“.
„Homosexuelle Propaganda“

Streit um inklusives Kinderbuch

Boldizsar Nagy hoffte, mit dem Kinderbuch für mehr Akzeptanz zu sorgen. Stattdessen empörte sich die ungarische Regierung über die „Homo-Propaganda“.
Wahlergebnis in Neuseeland

Höchster LGBTI*-Anteil im Parlament

Bei den Wahlen in Neuseeland erreichte die Labour-Partei die absolute Mehrheit. 11 der 120 Sitze im Parlament werden wohl an LGBTI*-Personen gehen.
„Krieg gegen Kinder“

Konservative gegen Sexualerziehung

Schon letztes Jahr überlegte Ghana, die umfassende Sexualerziehung der UNESCO (CSE) einzuführen – die religiösen Führer des Landes waren entsetzt.
Hochzeitsgäste hinter Gittern

Mehr als 30 Studenten verurteilt

Nach Massen-Verhaftungen in Algerien wurden zwei Männer zu einer dreijährigen Haft und 42 weitere Menschen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.
Polizeibericht

Schwules Paar in U-Bahn beleidigt

In der Münchner U-Bahn wurde ein schwules Paar homophob beleidigt. An der Haltestelle Goetheplatz kam es schließlich zu Auseinandersetzungen.
Sex im Pool

Strandklub muss Strafe zahlen

Der Mantamar Beach Club im mexikanischen Puerto Vallarta muss Strafe zahlen, weil zwei Gäste sich im erhöhten Glas-Pool zu nahe kamen.
Hass nach Hochzeit

Ein Pfarrer segnete die Ringe

Am Wochenende heiratete Schlagersänger Patrick Lindner seinen Partner Peter Schäfer. Ihre Ringe ließen die beiden von einem Pfarrer segnen.