Direkt zum Inhalt
Republikaner wollen nur US-Flaggen an den Botschaften
Rubrik

„Hate America Flags“ Republikaner wollen nur US-Flaggen an den Botschaften

co - 04.02.2021 - 14:00 Uhr

Bereits in seinen ersten Tagen im Amt erlaubte Präsident Joe Biden es den US-Botschaften wieder, die Regenbogenfahne zu hissen. Dem republikanischen Abgeordnete Jeff Duncan aus South Carolina ist die Erlaubnis ein Dorn im Auge. Und so versucht er nun, den „Old Glory Only Act“ einzuführen. Mit diesem Gesetz wäre an amerikanischen Botschaften künftig nur noch die US-Flagge erlaubt.

Unterstützt wird die Gesetzesinitiative zum Beispiel von der Abgeordneten und QAnon-Anhängerin Marjorie Taylor Greene aus Georgia. „Während meiner Wahlkampagne habe ich versprochen, dass ich Amerika immer an die erste Stelle setzen würde“, so Greene laut der Washington Blade. Doch der neue Präsident habe bereits veranlasst, dass eine Flagge über den Botschaften wehe, die eben nicht die große Mehrheit der Amerikaner*innen repräsentiere. Ihr Argument untermauerte Greene mit der „Amerika verachtenden“ Flagge der Black-Lives-Matter-Bewegung – laut ihr eine „radikale marxistische Gruppe“ aus „einheimischen Terroristen“, die „unsere Städte niedergebrannt hätte in ihrer Mission, die Polizei abzuschaffen“.

Auch Interessant

Zensur in der Grundschule

Pro-Trans-Aufsatz wird verboten

In einer Grundschule in South Carolina sollten Viertklässler einen 100-Wörter Aufsatz über die Gesellschaft schreiben. Das Thema Trans* war verboten.
LGBTI* Webserie nominiert

Grimme-Preis mehr grau als kunterbunt?

Die Webserie KUNTERGRAU gewann letztes Jahr den Engagementpreis NRW und ist nun für den Grimme-Preis nominiert - in der Kategorie "Kinder & Jugend".
3 polnische Aktivistinnen verhaftet

Verletzung religiöser Gefühle in Polen

3 Frauen protestieren in Polen gegen den Ausschluss der LGBT-Menschen aus der Gesellschaft. Sie werden wegen Verletzung religiöser Gefühle verhaftet.
Das Grundgesetz für alle!

Keine Diskriminierung der Queer-Szene

Das Grundgesetz für alle - Promis fordern die Streichung des Rassebegriffs und den Schutz der queeren Community vor Diskriminierung.