fbpx Intime LGBTI*-Fragebögen - Indonesien überprüft Lehrpersonal Direkt zum Inhalt
Intime LGBTI*-Fragebögen // © altmodern
Rubrik

Intime LGBTI*-Fragebögen Indonesien überprüft internationales Lehrpersonal

co - 27.12.2019 - 16:00 Uhr

Momentan ist Homosexualität in Indonesien nur in der Provinz Aceh auf Sumatra verboten. Entsprechende Gesetze werden allerdings von vielen Politikern gefordert. Bereits jetzt werden Razzien und Massenverhaftungen durchgeführt. Eine Gesetzesanpassung erlaubt nun auch die intime Befragung des ausländischen Lehrpersonals. Mit Hilfe eines Fragebogens möchten die indonesischen Behörden ermitteln, welche Einstellung die Lehrperson zur LGBTI*-Community hat und ob sie vielleicht sogar selbst dazu gehört.

Einige Beispiel-Fragen: Fühlen Sie sich mit einem homosexuellen Lehrer für Ihr Kind wohl? Spielt die Zusammenstellung der Geschlechter für Ihre Teilnahme an einer Orgie eine Rolle? Finden Sie Pride-Veranstaltungen lächerlich? Einige Fragen richten sich laut Gay.ch explizit an Männer, so zum Beispiel Fragen zu sexuellen Experimenten mit oder sexueller Anziehung zu beiden Geschlechtern.

An insgesamt 168 internationalen Schulen in ganz Indonesien wurden diese Fragebögen bereits eingesetzt. Auch Bewerber auf Lehrstellen müssen den Fragebogen ausfüllen. Die meisten Lehrer trauen sich aus Angst um ihre Anstellung nicht, etwas dagegen zu sagen.

Auch Interessant

Eine halbe Million Haushalte

Fünf Jahre nach der Ehe für alle

In den USA machen verheiratete homosexuelle Paare nun mehr als eine halbe Million Haushalte aus – über 70 Prozent mehr als noch 2014.
Vom Fahrer verprügelt

Uber-Fahrer schmiss Schwulen raus

Der schwule Mohammed wurde von seinem Uber-Fahrer des Wagens verwiesen und angegriffen. Seither hat er große Angst davor, alleine zu sein.
Rückhalt für Homosexuelle

Papst Franziskus spricht für LGBTI*

Am Rande seiner General-Audienz sagte Papst Franziskus am Mittwoch: Gott und die katholische Kirche liebten Homosexuelle „so, wie sie sind“.
Queer und konservativ

Bisexueller CDU-Regionalpolitiker

Der bisexuelle Marcel Ruffert aus Velten ist Stadtverordneter für die CDU. Er will zeigen, dass konservativ und queer zu sein sich nicht ausschließt.
Schwule in der Bundeswehr

Entschuldigung bei Diskriminierten

Bis 2000 wurden Homosexuelle in der Bundeswehr diskriminiert. Eine neue Studie der Bundeswehr soll die systematische Benachteiligung nun aufarbeiten.
Problematische Literatur

Neue Vorwürfe gegen J. K. Rowling

Das neue Buch J. K. Rowlings handelt von einem Mann, der sich als Frau verkleidet, um Frauen zu bespannen und ihnen Gewalt anzutun.
Konversionstherapie-Werbung

Anzeige gegen katholische Ärzte

Laut Ulle Schauws (Grüne) verstößt der Bund Katholischer Ärzte gegen das Werbeverbot für Konversionstherapien. Deshalb erstattete sie Anzeige.
Verdacht auf Misshandlung

Ermittlungen gegen Bremer Lehrer

Lehrkräfte von der Freien Evangelischen Bekenntnisschule sollen einen transsexuellen Schüler terrorisiert haben. Nun erstattete er Anzeige.
Politiker*innen bekennen Farbe

EU-Abgeordnete für LGBTI*-Rechte

Am Dienstag trugen 32 Abgeordnete aus dem EU-Parlament bunte Anzüge und Kleider, um ihre Solidarität mit der LGBTI*-Community in Polen auszudrücken.