Direkt zum Inhalt
Nevada-Abgeordnete ist pansexuell // © facebook.com/votesarahpeters
Rubrik

Nevada-Abgeordnete ist pansexuell Politikerin Peters unterstützt LGBTI* durch Coming-out

tr - 31.03.2021 - 14:00 Uhr

Sarah Peters ist eine Demokratin im Staat Nevada und setzt sich für LGBTI* ein. Am 25. März hielt sie eine Rede. Darin outete sie sich als pansexuell – in dieser Orientierung richtet sich die Lust nicht nach einer bestimmten Geschlechtsidentität. Mit dem Coming-out wollte sie das Gleichberechtigungsgesetz unterstützen. Sie möchte das Land zu einem gerechteren Ort machen, der LGBTI* einschließt.

Positive Reaktionen auf das Outing

In einem Twitter Beitrag überlegte Peters, ob sie queer oder gay genug sei. Dabei beantwortete sie sich die Frage selbst im folgenden Satz. Sie schrieb, alle seien genug wert, um gefeiert zu werden. Die Reaktionen auf ihren Tweet waren ebenfalls positiv. Die eigene Antwort wurde ihr bestätigt. Sie müsse nichts anderes sein, um „genug“ zu sein. Immer wieder twittert die Politikerin auf ihrem Account.

Nevada – bester Staat in Amerika für LGBTI*

Peters erklärte, dass Nevada grandiose Fortschritte macht, an denen sich andere orientieren könnten. Das Land bietet ein sicheres Zuhause für alle LGBTI*s. Selbst USA Today hat den Staat als besten in Amerika für die LGBTI*-Gemeinschaft anerkannt. Mit ihrem Outing setzte Peters ein Zeichen, vor allem für queere Jugendliche. Ihre Familie hatte bereits davon gewusst, doch jetzt sprach Peters das erste Mal öffentlich über ihre pansexuelle Orientierung.

Auch Interessant

Willi Herren

Plötzlicher Tod des Entertainers

Eine Nachricht schockiert die TV-Landschaft: Der 45-jährige Schauspieler & Entertainer Willi Herren wurde tot in seiner Kölner Wohnung aufgefunden.
Irland – gute Aussichten für LGBTI*

Einleitung zum Verbot der Konversionstherapie

Irland – Es wird untersucht, wie das Verbot der Konversionstherapie umzusetzen ist. Homosexualität ist keine Krankheit, keine Behandlung erforderlich!
Arizona – Angriff auf Gay Paar

Betroffenes Lokal bleibt untätig

In einer Bar wird ein schwules Paar angegriffen. Aktivisten fordern Entschuldigung des Lokals. Doch was war die Ursache der Streitigkeiten?
Türkei – Schwuler Gefängnisinsasse

Homophober Angriff erzeugt Verbrennungen

Wegen Drogenkaufs in der Türkei verhaftet. Der Franzose wird aufgrund seiner Homosexualität schwer verletzt und kämpft mit der Psyche.
Schwules Paar enttäuscht

Abgelehnte Hochzeit in North Carolina

Gay Verlobte erhalten Hochzeitsabsage von Veranstalter, die aus religiösen Gründen die gleichgeschlechtliche Ehe ablehnen. Enttäuschung pur.