fbpx Proteste in Polen - Opposition trägt Regenbogenfarben Direkt zum Inhalt
Opposition trägt Regenbogenfarben
Rubrik

Proteste in Polen Opposition trägt Regenbogenfarben

co - 07.08.2020 - 11:37 Uhr

Im Juli ging der vorherige polnische Präsident Andrzej Duda in einer Stichwahl gegen den LGBTI*-freundlicheren Warschauer Bürgermeister Rafał Trzaskowksi knapp als Sieger hervor (SCHWULISSIMO berichtete). Seinen Wahlkampf bestritt der national-konservative Politiker vornehmlich mit Angriffen auf die LGBTI*-Community.

Bei Dudas erneuter Vereidigung am Donnerstag war die Opposition nur mit einer Delegation vertreten. Mit Kleidern und Anzügen in bunten Regenbogenfarben protestierten sie dabei gegen den Politiker und seine Agenda. Einige Abgeordnete trugen außerdem farbenfrohe Gesichtsmasken.

„Meine Hand ist ausgestreckt zur Verständigung“, sagte Duda als er behauptete, sich auch um die Angelegenheiten seiner politischen Gegner zu kümmern. Laut der Tagesschau erntete er von diesen jedoch nur Gelächter. Mitglieder der Regierungspartei Recht und Gerechtigkeit (PiS) feierten Duda hingegen mit Applaus und Gesang.

Einen Tag vor der Vereidigung wurden drei Demonstranten angezeigt und kurzzeitig verhaftet. Sie hatten einige Denkmäler in Warschau in Regenbogenfahnen gehüllt (SCHWULISSIMO berichtete). Ihnen drohen laut der Frankfurter Rundschau bis zu zwei Jahre Haft.

Auch Interessant

Bevölkerungsbefragung in UK

Immer mehr LGBTI* in Großbritannien

Laut der neuesten Bevölkerungsbefragung des Statistikbüros in Großbritannien zählen sich dort etwa ein Drittel mehr Menschen zur LGBTI*-Community.
Für mehr Fortschritt

Dresdner Bischof für ein Umdenken

Bischof Heinrich Timmerevers engagiert sich in seinem Bistum für die Integration homosexueller Christen und wäre auch für deren Segnung offen.
Zur Lage in Polen

Botschafter für LGBTI*-Schutz

Fünfzig Botschafter und Vertreter internationaler Organisationen in Polen forderten in einem offenen Brief die Anerkennung von LGBTI*-Rechten.
„Zu rechts“ für Jubel?

Diversity bei den Konservativen

Welt-Kolumnist Rainer Haubrich bemängelt, dass Diversity „offenbar nur bejubelt [werde], wenn sie der eigenen politischen Agenda [nutze]“.
LGBTI* im Iran

Von der eigenen Familie misshandelt

LGBTI* im Iran fehlt es an Unterstützung. Auf die Familie können die wenigsten zählen – denn hier erleben die meisten von ihnen Gewalt, auch sexuelle.
Magic

Kylie veröffentlicht neue Single

Kylie Minogue veröffentlicht neue Single "Magic" von neuem Album "DISCO". Dabei handelt es sich um die zweite, veröffentlichte Single der neuen Platte
Abstimmung in Kraśnik

Polnische Gemeinde für Homophobie

Das polnische Kraśnik stimmte knapp dafür, sich weiterhin als LGBTI*-freie Zone zu bezeichnen und damit die EU-Sanktionen in Kauf zu nehmen.
Gut gemeint statt gut gemacht

TikTok entschuldigt sich für Zensur

TikTok entschuldigte sich für eine verheerende Anti-Mobbing-Initiative, die unter anderem Inhalte queerer Nutzer*innen zensierte.
Gay for Pay auf OnlyFans

Dating-Apps als Marketing-Tool

Dass Heteros auf OnlyFans schwule Kunden ansprechen, ist nicht neu. Einige haben außerdem schwule Dating-Apps als Werbe-Plattform entdeckt.