Direkt zum Inhalt
Kim Ill-Young // © Kim Ill-Young
Rubrik

Wirtshaus im Schlachthof Kim kommt mit Soloprogramm

id - 30.10.2020 - 10:00 Uhr

Wir schreiben das Jahr 2020. Die USA entfernen sich Schritt für Schritt von Europa und Asien rückt unaufhaltsam näher. Korea kommt! Kimchi kommt! Kim kommt auch. Mit seinem ersten Soloprogramm. Ill-Young Kim wurde in den Neunzigern als Moderator des Musiksenders VIVA bekannt, seitdem ist viel passiert. Brandaktuell und authentisch sind die Abenteuer des Ill-Young Kim, der in Deutschland unterwegs ist, um neue Abgründe zu erforschen. Kim dringt in Galaxien vor, die nie zuvor ein Mensch auf der Bühne erlebt hat. Er schöpft dabei aus haarsträubenden Erlebnissen, die er täglich als Deutscher mit asiatischem Aussehen macht. Lässig & charmant!

03. November – 20:00 Uhr
Wirtshaus im Schlachthof – München

Auch Interessant

München

Pink Christmas

Es ist wieder Zeit für den beliebten kleinen Weihnachtsmarkt „Pink Christmas“. Aufgrund der aktuellen Lage wird dieser in diesem Jahr nach derzeitigem
München

Sweet To Be Gay

Auch in München bereitet man sich auf die unterschiedlichste Art auf die Vorweihnachtszeit vor. Am zweiten Adventswochenende lädt die wunderbare Betty
München

PopParty im Dezember

Auch im letzten Monat des Jahres 2021 gibt es noch zweimal die Möglichkeit, einer PopParty beizuwohnen. Jeweils am ersten und dritten Samstag
Nürnberg

Kostenfreier Winter-Check

Das man nicht nur einen Winter-Check für sein Auto ins Auge fassen sollte, beweist das Angebot der AIDS-Hilfe Nürnberg-Erlangen-Fürth e.V. für Männer
Fürth

Queeres Kino mit „Firebird“

Im November zeigt das Babylon-Kino den Film „Firebird“ von Regisseur Peeter Rebane. Der Film spielt in Estland in den 1970ern, auf dem Höhepunkt
Augsburg

Pink 90ies

Gefühlt ist es schon eine Ewigkeit her, seit die letzte Lovepop Pink 90ies gefeiert wurde. Dabei war die letzte „erst“ im Januar 2020.
Würzburg

Kultur im WuF-Zentrum

Der Autor Jan Ranft wird aus seinem letzten Buch „Zitronenjoghurt mit Buttermilch“ lesen. Basierend auf seinem Podcast „Willkommen in der Schwulenwelt